Neue Zeiten erfordern neue Ansätze

OKR, die Alternative zum Top-Down-Management-System

Asana_OKR_Leitfaden

Top-Down funktionierte für Fließbandarbeit in Fabriken. Für Firmen, bei denen es um Innovation und Kreativität geht, macht es wenig Sinn. OKR bezeichnet eine Methode, mit der Teams bessere Leistung bringen, wenn sie sich auf das Ziel konzentrieren.

Herkömmliche Management-Systeme stoßen an Grenzen: zu hierarchisch, zu starr, nicht flexibel genug.

„Objectives and Key Results“ (OKRs) ist ein moderner, neuer Ansatz, um ein Unternehmen und Teams zu führen. Viele Firmen aus der Technologiebranche wie Twitter, Netflix, Microsoft und Amazon verdanken ihren Erfolg diesem ergebnisorientiertem Management-Stil. Larry Page (Co-Founder von Google) meint, „OKRs führten uns viele Male zu einer 10-fachen Wachstumsrate“.

Doch nicht nur Großunternehmen können OKR nutzen. In diesem umfassenden Leitfaden lesen Sie, wie Sie OKR in Ihrem Unternehmen einführen können:

  1. Was sind OKRs?
  2. Der fehlende Zusammenhang: Tägliche Aufgaben mit Zielen verknüpfen
  3. Die Vorteile von OKRs
  4. Die Grundlagen für erfolgreiche OKRs
  5. So funktioniert ein reibungsloser OKR-Prozess (Schritt 1 bis 6)

Anbieter des Whitepapers

Asana Germany GmbH

Neuturmstraße 5
80331 München
Deutschland

Asana_OKR_Leitfaden

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung