Voyager 4245 Office Kabelloses Bluetooth-Headset von Poly

Autor Ann-Marie Struck

Der Hersteller Poly bringt mit dem Voyager 4245 Office ein neues Bluetooth-Headset auf den Markt, das auch für Microsoft Teams zertifiziert ist. Das Headset ist in der Teams- und Standardversion ab Mai 2020 in Deutschland erhältlich.

Anbieter zum Thema

Eine klare und verständliche Kommunikation mit Hilfe von passenden UC-Lösungen ist besonders für die standortübergreifende Zusammenarbeit wichtig.
Eine klare und verständliche Kommunikation mit Hilfe von passenden UC-Lösungen ist besonders für die standortübergreifende Zusammenarbeit wichtig.
(Bild: Poly)

Mit dem neuen Voyager 4245 Office hat Poly mittlerweile 15 zertifizierte Headsets und Konferenzlautsprecher für Nutzer von Microsoft Teams im Portfolio. Denn das neue Bluetooth-Headset des Herstellers besitzt eine integrierte Schnellstart-Taste für das Collaboration-Tool von Microsoft. Es wird aber auch als Standardversion ohne die Schnellstart-Taste erscheinen.

Laut Poly wurde das Voyager 4245 Office speziell für Vieltelefonierer entwickelt. Denn es verfügt nicht nur über einen austauschbaren Akku, sondern auch über drei Anschlussmöglichkeiten (USB-C, USB-A und 3,5-mm-Klinkenstecker), sodass schnell zwischen verschiedenen Geräten gewechselt werden kann. Durch das Verbinden mit Desktoptelefonen, PCs oder Smartphones ermöglicht das Voyager 4245 Office Headset einen fließenden Wechsel von On-Premises-Geräten in die Cloud. Marktstart für beide Varianten ist im Mai.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46488669)