Aktueller Channel Fokus:

Business Continuity

Compuware-Studie über Kosten und Auswirkungen schwacher Performance

Jeder IT-Ausfall kostet Millionen

| Redakteur: Jürgen Sprenzinger

Compuware-Center in Detroit/USA
Compuware-Center in Detroit/USA (Bild: Compuware)

Compuware, Spezialist für Performance-Technologie, hat im Rahmen einer weltweiten Studie die finanziellen Auswirkungen von IT-Ausfällen in Unternehmen untersucht und die wesentlichen lang- und kurzfristigen Kosten erhoben.

Mehr als acht Millionen Euro kostet Unternehmen kurzfristig jeder IT-Ausfall. Zusätzliche Schäden verursachen geringere Produktivität, Produktionsausfälle und unzufriedene Kunden.

Die Antworten der Führungskräfte und IT-Verantwortlichen aus unterschiedlichen Branchen wie Produktion, Pharmazie und Handel zu einem Komplettausfall der IT belegen hohe Kosten, teure Langzeitauswirkungen und eine Dauer von durchschnittlich drei Wochen bis der Betrieb wieder regulär läuft. Pro Technik-Ausfall müssen Unternehmen kurzfristig für Betrieb, Vertrieb und Marketing durchschnittlich rund acht Millionen Euro (10,8 Millionen Dollar) zahlen.

Die Zahlen sprechen für sich

Berücksichtigt man ausschließlich die Befragten, bei denen die IT-Ausfälle Rückrufaktionen zur Folge hatten und Produktkapazitäten sowie Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten vergeudet wurden, erhöht sich diese Zahl auf fast 13 Millionen Euro (17 Millionen Dollar). Die Kosten für Rückrufaktionen und defekte Produkte beliefen sich dabei auf durchschnittlich drei Millionen Euro (vier Millionen Dollar), die Ausgaben für Vertrieb und Marketing auf fast zehn Millionen Euro (13 Millionen Dollar).

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42319472 / Markt & Trends)