Suchen

Viewsonic LS700HD Full-HD-Laser-Beamer für Meeting- und Seminarräume

Autor: Klaus Länger

Einen günstigen Laser-Projektor mit Full-HD-Auflösung bringt Viewsonic mit dem LS700HD auf den Markt. Das robuste 3.500-Lumen-Gerät ist das neue Einstiegsmodell in die Laser-Technologie bei dem Hersteller.

Firmen zum Thema

Der Viewsonic LS700HD liefert die Full-HD-Auflösung mit einer maximalen Helligkeit von 3.500 ANSI-Lumen. Die Laserlichtquelle soll 20.000 Betriebsstunden aushalten.
Der Viewsonic LS700HD liefert die Full-HD-Auflösung mit einer maximalen Helligkeit von 3.500 ANSI-Lumen. Die Laserlichtquelle soll 20.000 Betriebsstunden aushalten.
(Bild: Viewsonic)

Bisher bot Viewsonic den deutschen Kunden als Projektoren mit Laser-Lichtquelle nur die 5.000-ANSI-Lumen-Modelle der LS800-Serie an. Nun bringt der Hersteller mit dem LS700HD ein kompakteres Gerät mit einer Lichtstärke von 3.500 ANSI-Lumen auf den Markt, das laut Thomas Müller, General Manager DACH von Viewsonic, für den Einsatz in Meetingräumen, Klassenzimmern und Konferenzräumen bestimmt ist. Der DLP-Projektor liefert die Full-HD-Auflösung und soll durch die Supercolor-Technik Farben lebensnah wiedergeben.

20.000 Stunden Betriebszeit

Der Phosphor-Laser-Lichtquelle soll laut Hersteller bis zu 20.000 Betriebsstunden halten und so einen langfristigen Investitionsschutz gewährleisten. Zudem ermöglicht die unempfindliche Lichtquelle eine Montage des Projektors in praktisch jeder Orientierung. Der LS700HD bietet einen 1,3-fachen optischen Zoom und eine 4-Corner-Bildeinstellung. An Anschlüssen sind neben HDMI noch Composite, VGA in und out, USB 2.0, RJ45 und RS232 vorhanden. Der Viewsonic LS700HD ist ab sofort verfügbar, der Preis liegt bei 1.499 Euro (UVP).

(ID:45778492)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur