Preview: IT-BUSINESS vom 24. Februar 2020 Früher informiert sein: die IT-BUSINESS 3 / 2020

Autor: Dr. Andreas Bergler

In der neuen Ausgabe der IT-BUSINESS heben wir für Sie die Geschäftspotenziale von „Unified Communications & Collaboration“, und wir nehmen Sie ein letztes Mal mit nach Amsterdam auf die ISE. Warum zum letzten Mal, erfahren Sie heute schon in der Online-Ausgabe.

Anschlussmöglichkeiten für neues Geschäft: Unified Communications & Collaboration
Anschlussmöglichkeiten für neues Geschäft: Unified Communications & Collaboration
(Bild: AA+W - stock.adobe.com / [M] Udo Scherlin)

Ganz einsam prangt er auf der Titelseite der neuen IT-BUSINESS: der klassische Telefonhörer, der noch per Kabel an irgendeine TK-Infrastruktur angebunden ist. Er steht (oder vielmehr: hängt) auch für die herkömmliche Trennung von Kommunikationstechnologie und IT. Doch werfen Sie einen Blick ins Innere des Hefts, ist es aus mit der Einsamkeit. IT und TK sind heute stark miteinander verschmolzen, bergen aber auch noch viele Möglichkeiten für neue Geschäftsideen. Welche das sind, erfahren Sie ab heute im Channel Fokus der Ausgabe 3 / 2020 der IT-BUSINESS. Online gehen Sie mit uns ganz bequem und garantiert Coronavirus-frei nach Amsterdam zur ISE, machen einen Abstecher nach Ostfriesland und können sich über die neuesten Trends in Sachen DevOps, Open Source oder Supply Chain Security informieren.

Wenn Sie noch kein Abonnent von IT-BUSINESS sind, dann haben wir hier eine Leseprobe der kommenden Ausgabe für Sie.

Über den Autor

Dr. Andreas Bergler

Dr. Andreas Bergler

CvD IT-BUSINESS, Vogel IT-Medien