Aus- und Weiterbildung in Krisenzeiten

Die Mitarbeiter – Kapital des Unternehmens

Seite: 3/4

Firmen zum Thema

eLearning – Flexibilität zählt

Immer mehr Firmen nutzen die Möglichkeit, die Mitarbeiter online schulen zu lassen. Easy-Training ist im Bereich eLearning in der IT und Consumer Electronic Branche tätig. Seit 1999 produziert das Unternehmen für Industrie und Handel individuelle E-Learning-Lösungen – von der Lernplattform über inspirierende, multimediale Lerninhalte bis zur Komplettbetreuung vieler Onlineakademien in acht europäischen Sprachen.

Die Probleme am Finanzmarkt haben natürlich auch die IT- und CE-Industrie erreicht und somit ebenso die Kundenbasis von Easy-Training. Für die eLearning-Sparte sind rezessive Phasen jedoch keine Tragödie, im Gegenteil: Unternehmen überdenken ihre Kosten und Investitionsstrategie auch im Bereich Channel-Training. Immer öfter entscheiden sich jetzt Unternehmen für den Einsatz von eLearning und damit für geringere Kosten, höhere Reichweite und größere Flexibilität.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Um auch im Jahr 2009 weiter wachsen zu können, hat sich Jörg Thomas Weyers, Vorstand von Easy-Training, im November entschlossen, auch andere Branchen zu adressieren. Daher hat er die Lösungen seines Unternehmens auf der E-Learning Messe »Learntec« in Karlsruhe vorgestellt. »Diese Entscheidung, nach vorne zu gehen, war richtig. Über die Messe sind viele hochinteressante Industriekontakte entstanden«, resümiert Weyers. In Zahlen bedeutet das ein Auftragspotenzial von 550.000 Euro für die kommenden 18 Monate. Weyers ist zuversichtlich, aus diesem Potenzial genügend Aufträge zu generieren, um Easy-Training weiter auf Wachstumskurs zu halten.

Was Tomtom für seine Partner in Sachen Weiterbildung tut, erfahren Sie auf der nächsten Seite.

(ID:2019486)