Aktueller Channel Fokus:

Managed Services

Gesamtumsatz von 8,7 Milliarden Euro und 78.500 Mitarbeiter weltweit

Atos Origin kauft Siemens IT Solutions and Services

15.12.2010 | Redakteur: Sarah Maier

Siemens verkauft ihre Service-Tochter an Atos Origin.
Siemens verkauft ihre Service-Tochter an Atos Origin.

Mit der Übernahme von Siemens IT Solutions and Services (SIS) wird Atos Origin nach eigenen Angaben zum führenden europäischen IT-Service-Dienstleister. Teil der Vereinbarung ist ein Outsourcing-Vertrag der SIS-Mutter Siemens an Atos Origin.

Siemens verkauft ihre seit drei Jahren schwächelnde Tochter Siemens IT Solutions and Services (SIS) an die französische Atos Origin. Allerdings verbleibt das zu SIS gehörende IT-Projekt „Herkules“ bei dem neben den Münchnern auch IBM und die Bundeswehr beteiligt sind, bei der Siemens-Mutter. Auf dem deutschen Markt gehört SIS mit IBM, T-Systems und HP zu den größten Anbietern von IT-Dienstleistungen. Mit dem Verkauf für 850 Millionen Euro an die Franzosen, wird ein europäischer IT-Riese geschaffen. Als Teil der Akquisitionsvereinbarung beteiligt sich Siemens für mindestens fünf Jahre mit einem Aktienanteil von 15 Prozent an Atos Origin.

Durch die Übernahme entsteht ein IT-Dienstleistungsunternehmen mit einem Pro-Forma-Gesamtumsatz von rund 8,7 Milliarden Euro und 78.500 Mitarbeitern weltweit. Als weiteren Teil der Transaktion erhält Atos Origin von Siemens zudem einen Outsourcing-Vertrag für die nächsten sieben Jahre mit einem Umsatzvolumen von rund 5,5 Milliarden Euro. Dafür erbringt Atos Origin IT-Dienstleistungen wie Managed Services und die Systemintegration für Siemens. Das neue Unternehmen soll die größte Plattform für Managed Services (Outsourcing) in Europa betreiben. Es sei zudem einzigartig aufgestellt, um Services für Cloud Computing, Systemintegration, IT-Lösungen für intelligente Stromnetze sowie Industrie-Software anzubieten und das Geschäft mit elektronischen Diensten und Bezahl- sowie Transaktionssystemen auszubauen.

Lesen Sie auf der nächsten Seite über die Ziele, welche der neue IT-Riese anstrebt.

 

Wie sich der Umsatz aufteilt

Inhalt des Artikels:

  • Seite 1: Atos Origin kauft Siemens IT Solutions and Services
  • Seite 2: Eherne Ziele

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2048900 / Übernahmen & Insolvenzen)