Suchen

Stärkung der Führungsriege Nfon ernennt neuen Geschäftsführer für Deutsche Telefon Standard

Autor: Ann-Marie Struck

Nachdem Nfon die Übernahme der Deutschen Telefon Standard abgeschlossen hat, ernennt der Cloud-Telefonie-Anbieter seinen Vertriebsleiter Thomas Muschalla zum Geschäftsführer der neuen Tochtergesellschaft. Damit erhält das Mainzer Unternehmen eine Doppelspitze.

Firmen zum Thema

Thomas Muschalla (r.) bildet zusammen mit Ulrich Petry die neue Doppelspitze der Deutschen Telefon Standard.
Thomas Muschalla (r.) bildet zusammen mit Ulrich Petry die neue Doppelspitze der Deutschen Telefon Standard.
(Bild: NFON AG)

Mit der Übernahme der Deutschen Telefon Standard vergrößert Nfon den Marktanteil bei der Cloud-Telefonie. Der paneuropäische Cloud-PBX-Anbieter möchte nun den nächsten Schritt seiner Expansionsstrategie einleiten und ernennt Thomas Muschalla, Vice President Sales bei Nfon, zum Geschäftsführer der neuen Tochtergesellschaft. Der Vertriebsprofi bildet damit eine Doppelspitze zusammen mit Ulrich Petry, bislang Vorstand der Deutschen Telefon Standard. Da das Mainzer Unternehmen von einer AG in eine GmbH umgewandelt wird, ändert sich die Position Petrys, der künftig als Vorsitzender der Geschäftsführung fungiert.

In der Führung der Deutschen Telefon Standard übernimmt Muschalla, der weiterhin Vertriebsleiter bei Nfon bleibt, die Verantwortung für Vertrieb, Vertriebsunterstützung und Marketing. „Mit Thomas Muschalla und Ulrich Petry verfügt das Unternehmen über eine schlagkräftige Doppelspitze mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Partnermanagement“, erläutert César Flores Rodríguez, Chief Sales Officer von Nfon. Beide würden den Markt der Cloud-Telefonie wie kaum jemand anderes kennen. „Jetzt bündeln wir dieses Knowhow und führen die Deutsche Telefon Standard gemeinsam mit den Partnern auf die nächste Entwicklungsstufe.“

(ID:45846369)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin