Aktueller Channel Fokus:

Drucker & MPS

Sicherheit und Privatsphäre im Fokus

Google Safety Engineering Center in München eröffnet

| Autor: Sylvia Lösel

Stephan Micklitz, Director Engineering Privacy bei Google
Stephan Micklitz, Director Engineering Privacy bei Google (Bild: IT-BUSINESS)

Mit der Eröffnung seines Safety Engineering Centers setzt Google ein Ausrufezeichen, wenn es um Sicherheit und Privatsphäre geht. Zudem stellt der Internet-Riese einen 10-Millionen-Euro-Fonds bereit, mit dem Sicherheits-Projekte gefördert werden sollen.

Auf der Entwicklerkonferenz Google I/O vergangene Woche versprach Sundar Pichai, CEO des Internet-Riesen, ein „hilfreiches Google für Jedermann“ zu bauen. Einen Baustein stellt das Google Safety Engineering Center (GSEC) in München dar, das jetzt eröffnet wurde. An diesem Standort arbeiten zwar bereits seit über zehn Jahren Ingenieure an Privacy- und Security-Themen. Nun soll mit dem GSEC das Thema Security auch für die Öffentlichkeit sichtbar in den Mittelpunkt gerückt werden. Bis Ende dieses Jahres soll die Zahl der Angestellten nun auf über 200 verdoppelt und auch künftig Privacy-Produkte entwickelt werden, die für Endanwender leicht zugänglich und einfach handzuhaben sind. Eines, das bereits in München entwickelt wurde, ist der Google Account – das Google-Konto. Dank diesem kann man zentral alle Privatsphären-Einstellungen über sämtliche Google-Produkte hinweg einsehen und einstellen. Künftig soll in der bayrischen Landeshauptstadt zudem an einem Passwortmanager gearbeitet werden, sowie an Datenschutzeinstellungen, die künftig auch für Maps, Youtube und den Google-Assistant verfügbar sein werden.

Förderfonds für Sicherheits-Engagement

Außerdem stellt das Unternehmen einen 10-Millionen-Euro-Fonds bereit, mit dem Security-Projekte beispielsweise von Nonprofit-Organisationen, Universitäten und akademischen Forschungseinrichtungen bezuschusst werden können. Bis zu eine Million Euro kann die einzelne Fördersumme betragen.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45923417 / IT-Security)