Seminarteilnehmer berichten von Umsatzsteigerungen um mehr als dreißig Prozent

Acmeo macht den Verkauf von „Managed Services“ kinderleicht

Seite: 2/2

Anbieter zum Thema

Betriebsblindheit vermeiden

Die IT-Systemhäuser lernen, wie sie Service-Verträge automatisch bei jedem Projekt als Bestandteil eines Angebots behandeln. Die Geschäftsführer kleiner Unternehmen ohne eigene IT Abteilung lassen sich überzeugen, dass es sinnvoll ist, dass Spezialisten sich regelmäßig um die IT kümmern. Und die EDV-Leiter größerer Firmen vertrauen dem Argument, dass sie „Betriebsblindheit“ vermeiden können und sich zusätzlich absichern, wenn ein neutraler Dritter die IT regelmäßig durchleuchtet.

Der größte Vorteil liegt in der Prophylaxe und dem Voraussehen von Problemen. Die Behebung eines Schadens ist meist weitaus teurer als der ganze Service-Vertrag. Eine volllaufende Festplatte, auf der die Exchange-Daten gespeichert sind, verursacht weitaus mehr Kosten als ihr vorsorglicher, rechtzeitiger Austausch.

Neben den Argumentationshilfen erhalten die Systemhäuser ausgearbeitete Vorlagen, die sie sofort einsetzen können. Damit helfen sie ihren Kunden bei der Auswahl der Cloud-Produkte und positionieren sich selbst als geeignete Provider. Auf diese Weise gerüstet, erschließen sie sich das Feld der Service-Verträge ohne großen Eigenaufwand und können auch Bestandskunden überzeugen und langfristig binden.

Ergebnis

Hunderte Systemhaus-Mitarbeiter aus Management, Vertrieb und Technik haben bereits von dem neuen Ansatz profitiert, der sich als Türöffner für Service-Verträge und als Einstieg in Managed Services eignet. Manche Teilnehmer berichten von Service-Umsatzsteigerungen um mehr als dreißig Prozent.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2051668)