Suchen

Personalie William Kuo wird Geschäftsführer bei Avision Europe

Autor: Klaus Länger

Avision hat einen neuen CEO. Der gebürtige Taiwaner Wiliam Kuo wird künftig die Geschäfte des Dokumentenscanner- und Druckerherstellers leiten.

Firmen zum Thema

William Kuo leitet künftig als CEO den Scanner- und Druckerhersteller Avision Europe.
William Kuo leitet künftig als CEO den Scanner- und Druckerhersteller Avision Europe.
(Bild: Avision)

Wiliam Kuo ist ein „alter Hase” im Scannergeschäft. Kuo, der seit fast 30 Jahren in Deutschland lebt, war von 1982 bis 1992 bei Microtek Europe beschäftigt und gründete anschließend die Umax Systems GmbH, die er bis 2010 leitete. Anschließend war Kuo als Berater bei Ceac tätig. Kuo übernimmt die Geschäftsleitung vom bisherigen General Manager Thomas Wulle.

Breiteres Sortiment

Kuo will für Avision neue Märkte für die Dokumentenscanner erschließen, die das Kernprodukt der Firma darstellen. Zudem will er das Geschäft mit Druckern und Multifunktionsgeräten intensivieren. Eine wichtige Komponente des Avision-Sortiments ist für den neuen Geschäftsführer die im September 2017 eingeführte Einzelplatz-DMS-Lösung Paper Air. „PaperAir ist eine äußerst effektive und sehr einfache DMS-Lösung für jedermann und den SOHO-Bereich, in der viel Potenzial steckt und die wir kontinuierlich weiterentwickeln wollen“, erläutert Kuo. Schnellere Reaktionszeiten, attraktive Angebote und ein überarbeitetes Händlerkonzept sollen die Firma für Partner attraktiver machen.

(ID:45103810)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur