Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Samsung Ultrasonic Cover Ultraschall-Hülle macht Smartphone zum digitalen Blindenstock

| Redakteur: Peter Koller

Smartphone-Hüllen sind längst nicht mehr nur Geräteschutz und/oder Modeaccessoire, sondern bieten häufig funktionale Erweiterungen. Jüngstes Beispiel ist Samsungs Ultrasonic Cover.

Firmen zum Thema

Die Ultraschall-Hülle soll Sehbehinderte vor Kollisionen warnen
Die Ultraschall-Hülle soll Sehbehinderte vor Kollisionen warnen
(Samsung)

Das Ultrasonic Cover für das Smartphone Galaxy Core Advance integriert einen Ultraschall-Sender und -Empfänger in die Handy-Hülle. Sie richtet sich an Menschen mit Sehbehinderungen. Wird das Gerät vor den Körper gehalten, kann es Objekte oder Menschen in einer Entfernung bis zu zwei Metern erkennen und den Benutzer per Vibrationsalarm oder Sprachmeldung warnen.

Bildergalerie

Zwei weitere Erweiterungen für das Handy sollen ebenfalls dazu dienen, Sehbehinderten das Leben zu erleichtern. Eine spezielle Halterung für das Handy aktiviert automatisch Kamera und OCR (Optical Character Recognition) des Smartphones, das auf diese Weise Schriftstücke vorlesen kann.

Zudem hat Samsung sogenannte Voice Labels vorgestellt. Dabei handelt es um Aufkleber mit NFC-Funktion (Near Field Communication), die auf Gegenständen angebracht werden. Auf diese Weise kann das Smartphone die Gegenstände erkennen, per Sprachausgabe benennen und eine kurzen zuvor aufgenommenen Erläuterungstext ausgeben.

(ID:42600454)