Im Aufwind Epson vertreibt Beamer über Medium

Redakteur: Erwin Goßner

Der japanische Hersteller Epson, der seine Marktposition bei den Projektoren ausbauen möchte, hat die Medium GmbH mit der Distribution der Business-Produkte betraut.

Anbieter zum Thema

Seit Anfang Juni ist das auf Präsentations- und Konferenztechnik spezialisierte Unternehmen Medium der dritte Distributor der Epson Deutschland GmbH. Die Entscheidung für den in Düsseldorf beheimateten AV-Distributor, der eine Kundenbasis von rund 2.000 Händlern besitzt und im vergangenen Jahr eine Umsatz- und Absatzsteigerung von 15 beziehungsweise 25 Prozent erzielte, begründet Paul Schmidt, Vertriebsdirektor von Epson: »Als Weltmarktführer im Projektorenbereich ist die Zusammenarbeit mit einem der größten deutschen AV-Distributoren nur konsequent. Denn wir wollen unsere Position im deutschen Projektorenmarkt deutlich ausbauen«. Daneben würden die Unternehmen auch aufgrund ihrer Vertriebsausrichtung gut zusammenpassen, da sich beide konsequent auf den Fachhandelskanal fokussieren.

Diese Ansicht vertritt auch Medium-Geschäftsführer Reinold Imdahl, der in den Produkten von Epson und dem Auftritt eine starke Marke sieht: »Epson erweitert unser aktuelles Portfolio optimal. Vor allem die neuen Produkte machen vom optischen Design und den Features her einen sehr guten Eindruck.« Medium bietet ab sofort die komplette Range der Business-Projektoren an.

Bildergalerie

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2005272)