Maskottchen für B2C-Bereich und Web2Print-Plattform

Marketing-Kooperation Emendo im Superhelden-Outfit

Seite: 2/2

Anbieter zum Thema

Erstmals gemeinsame Außendarstellung

Der neue Look kommt nicht nur über Werbung und PoS-Material zur Geltung, sondern zeigt sich auch an der Geschäftsfassade. Die Außengestaltungsmöglichkeiten werden im September auf dem Jahresfest vorgestellt. Bis dahin sollen die Preise standardisiert werden. „Die ersten Händler haben bereits nachgefragt und wir haben entsprechende Entwürfe für ihre Ladenfassaden gemacht“, sagt der Geschäftsführer.

Comic-Held für B2B zu verspielt

Auch für die B2B-Partner gibt es Neuerungen in Form einer Web2Print-Plattform. Dazu sagt Vogtschmidt: „Für die angeschlossenen Systemhäuser ist der e-Man zu verspielt. Diese Partner brauchen etwas Geradliniges in ihrer Werbung.“ Auf der Online-Plattform sind die Grundstrukturen für die Werbeträger schon hinterlegt, so dass der Partner diese einfach individuell anpassen kann. Auch Datensätze für viele Produkte sind dort bereits zu finden. Ist der Flyer fertig gestellt, wird er gedruckt, in Briefumschläge gesteckt und als Infopost an die vorher eingegebenen Kundenadressen verschickt. „Das spart dem Partner Zeit und Kosten“, fasst Vogtschmidt zusammen.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2040278)