Cloudbasierte Prozesse als Basis für neue Geschäftsmodelle

Die Cloud: Motor der Digitalisierung

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Partnerschaften schließen

Um die hohen Anforderungen an die Digitalisierung zu meistern, braucht es zudem starke Partnerschaften. Das gilt für Unternehmen und Provider gleichermaßen. Denn die Cloud ist auch ein Kooperationsthema. Kaum eine Unternehmens-IT wird künftig noch in der Lage sein, den permanent steigenden Anforderungen alleine gerecht zu werden. Für diese Herkulesaufgabe brauchen sie einen verlässlichen und leistungsstarken IT-Provider. Die Zusammenarbeit mit einem IT-Dienstleister bringt hier in puncto Sicherheit, Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Qualität ganz wesentliche Vorteile mit sich. Vorausgesetzt er verfügt über ausreichende Branchen- und Transformations-Erfahrung.

Auch der IT-Provider sollte Partnerschaften schließen. Denn Kooperationen schaffen neue Ideen und Innovationen. Und vor allem Geschwindigkeit. Idealerweise hat sich der Provider über Jahre hinweg einen Verbund aus Technologiepartnern aufgebaut, aus dem heraus er die jeweils beste Lösung für den Kunden entwickeln kann. Und diese sollte stets im Mittelpunkt aller Digitalisierungsaktivitäten stehen.

Bildergalerie

Fazit

Die fortschreitende Digitalisierung und cloudbasierte Prozesse sind die Motoren des 21. Jahrhunderts – nicht nur in der Automobilwirtschaft. Als Basis für neue Geschäftsmodelle bieten sie Unternehmen neue Wachstumschancen und Perspektiven, um sich im Wettbewerb erfolgreich zu positionieren und Innovationen zielgerichtet voranzutreiben. Die Grundlagen dafür müssen jetzt gelegt werden – durch die Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle, eine klare Aufgabenteilung in der IT sowie die Auswahl eines leistungsstarken Providers, der die notwendige Erfahrung, Qualität und Sicherheit mitbringt.

(ID:43791936)