Suchen

Incentive-Reihe geht weiter Zwölf Gewinner erkunden New York mit The Phone House

Redakteur: Sarah Gandorfer

Die wohl bekannteste Stadt der US-amerikanischen Ostküste war Ziel der Incentive-Gewinner von The Phone House. Dabei hatte der TK-Anbieter einiges an Unterhaltung für seine Partner im Gepäck.

Firmen zum Thema

Karsten Schulze, Hanjo Herrmann und Jan Thorwarth beim Dinner Cruising auf dem Hudson River. Die Skyline von Manhattan im Hintergrund.
Karsten Schulze, Hanjo Herrmann und Jan Thorwarth beim Dinner Cruising auf dem Hudson River. Die Skyline von Manhattan im Hintergrund.
( Archiv: Vogel Business Media )

»Discover the world of The Phone House«, unter diesem Motto veranstaltet der TK-Anbieter regelmäßig Incentives. Die glücklichen Gewinner reisen dann jeweils in ein Land, in dem der Mutterkonzern, Carphone Warehouse Group, vertreten ist. Diesmal ging es für zwölf Fachhandelspartner nach New York.

Dabei waren die Händler buchstäblich zu Wasser, zu Lande und in der Luft unterwegs. Bei der Stadtrundfahrt sowie dem Besuch des Musicals »Grease« hatten die Gewinner noch festen Boden unter den Füßen. Eher schwankend hingegen dürfte es bei der Dinner-Kreuzfahrt auf dem Hudson River zugegangen sein. Gänzlich abheben durften die zwölf Herren beim Helikopter-Fug über Manhatten.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

Die Reise nach New York war bereits die vierte ihrer Art. Zuvor ging es bereits nach London, Sizilien und Lissabon. Bis zum 31. Mai läuft die aktuelle Incentive-Ausschreibung für die The-Phone-House-Fachhändler. Dann geht es nach Wien, wo unter anderem das EM-Spiel Deutschland gegen Österreich auf dem Programm steht.

(ID:2012193)