REINER SCT informiert:

Zeit fürs Wesentliche – durch moderne Zeiterfassung

Bereitgestellt von: REINER SCT

Zeit fürs Wesentliche – durch moderne Zeiterfassung

Moderne Zeiterfassungssoftware unterstützt Unternehmen dabei, die Arbeitseffizienz und Produktivität zu steigern. So können etwa bereits im Voraus personelle Engpässe bei der Urlaubsplanung erkannt und ihnen vorgebeugt werden.

Die Arbeitszeit von Mitarbeitern in Unternehmen zu erfassen, ist seit vielen Jahrzehnten gängige Praxis in Unternehmen jeglicher Größenordnung. Dabei sind die Erfassungsmethoden heute so vielseitig wie die Arbeitszeitmodelle: die Mitarbeiter stempeln Zeitkarten an der Stechuhr, der Chef führt händisch Excel-Tabellen oder die Mitarbeiter tragen ihre Zeiten selbst am PC ein. Immer öfter kommen elektronische Zeiterfassungssysteme zum Einsatz. Schicke Geräte und die dazugehörige Software sind modern und ermöglichen eine für Mitarbeiter wie Unternehmensleitung transparente und flexible Arbeitszeitgestaltung, die für eine gute Personalpolitik unerlässlich ist.

Gerade in wirtschaftlich unsicheren Zeiten sind Unternehmen im Vorteil, die über Arbeitszeitkonten verfügen, die je nach Auftragslage auf- oder abgebaut werden können. Viele Lösungen bieten Zusatzfunktionen, wie die Einbindung in Buchhaltungsapplikationen oder Zuordnung der Arbeitszeiten auf Projekte. Gefragt sind auch mobile Systeme, beispielsweise für den Außendienst oder das Baustellenmanagement. Zeiterfassungssysteme können mit einer Zutrittskontrolle kombiniert werden – denn beide Funktionen lassen sich komfortabel über das gleiche System koppeln; die Mitarbeiter benötigen nur einen Chip zur Bedienung.
Doch viele Unternehmen scheuen die Umstellung auf moderne Zeiterfassungssysteme, weil sie hohe Investitionskosten, aufwändige Wartung und teure Updates fürchten. Kleinunternehmen sorgen sich vor überdimensionierten Lösungen und bleiben deshalb trotz der Ineffizienz und Fehleranfälligkeit bei ihren manuellen Methoden.
Dabei rechnet sich ein elektronisches Zeiterfassungssystem oft schon für Unternehmen ab drei Mitarbeitern und es amortisiert sich nach wenigen Jahren. Vor allem bieten elektronische Lösungen eins: Zeit fürs Wesentliche – nämlich
die Konzentration auf die Kernkompetenzen des Unternehmens. Dieses Whitepaper informiert über die Vorteile elektronischer Zeiterfassungssysteme und zeigt auf, warum sich ihr Einsatz schon in Kleinunternehmen rentiert.
 

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 04.04.19 | REINER SCT