Suchen

Gesponsert

ZOTAC läutet die nächste Runde ZBOX Pro Embedded-PCs ein ZBOX Pro Systeme mit AMD Ryzen Embedded und NVIDIA Quadro RTX

Als Pionier der Mini-PCs konnte ZOTAC mit seinen ZBOXen von Anfang an eine breite Klientel adressieren. Mit der Einführung des ZBOX Pro im vergangenen Jahr konnte diese um Systemintegratoren aus dem Embedded-Segment erfolgreich erweitert werden. Jetzt kommen zwei neue attraktive Systeme hinzu.

ZOTAC ZBOX PRO: Embedded Solutions
ZOTAC ZBOX PRO: Embedded Solutions
(Bild: Zotac)

ZOTAC ist einer der führenden Hersteller von Grafikkarten und Mini-PCs.
ZOTAC ist einer der führenden Hersteller von Grafikkarten und Mini-PCs.
(Bild: ZOTAC)

Bei der Einführung der ZBOX vor mehr als 10 Jahren hatte ZOTAC eigentlich Anwender im Heim- und Büroumfeld im Visier. Später kamen dann noch Gaming und VR hinzu. Für diese Zielgruppen stehen neben den optimalen technischen Parametern auch ein ansprechendes Design, ein geringes Gewicht und kompakte Abmessungen im Vordergrund. Für Anwender aus dem Embedded-Segment stehen robuste Metallgehäuse, zahlreiche Befestigungsoptionen, ein erweiterter Temperaturbereich und die generelle Konditionierung der Systeme für den rauen Einsatz im Vordergrund. Der Einsatz der Standard-ZBOX für diese Anwendung ist nicht ganz optimal.

Aus diesem Grund hat ZOTAC die ZBOX Pro ins Leben gerufen. Kompromisslos werden die hervorragenden technischen Spezifikationen der ZBOX übernommen und zum Teil sogar noch erweitert (COM Port, Watchdog, erweiterter Temperaturbereich) und in robuste Metallgehäuse mit zahlreichen Befestigungsoptionen integriert. Dadurch kann ZOTAC viele Komponenten aus der großvolumigen ZBOX-Fertigung für die ZBOX Pro einsetzen und so einen attraktiven Preis für ein industrielles Produkt anbieten. Gleich nach der Produkteinführung wurde dieses Konzept sehr gut bei Embedded-Kunden angenommen.

Die Grafik macht den Unterschied

ZOTACs Kerngeschäft sind Grafikkarten in allen Leistungsklassen. Somit ist es nur konsequent, dass ZOTAC sein Knowhow in der Grafikkartenentwicklung auch bei den Mini-PCs umsetzt. ZBOX und ZBOX Pro können in vielen Modellen mit einer diskreten Grafik aufwarten. Desktop- und Notebook-CPUs in vielen Leistungsklassen werden mit diskreten GPUs von NVIDIA gepaart.

In den ZBOX Pro Einstiegsmodellen wird die integrierte Grafik der CPU genutzt. Ganz neu ist hier der Einsatz der AMD Ryzen-Prozessorfamilie. Diese vereint die bahnbrechende Leistung der AMD CPU- und GPU-Architekturen in einer nahtlos integrierten SoC-Lösung.

Grafik nur für einen bunten Bildschirm?

ZOTAC ZBOX PRO: Embedded Solutions
ZOTAC ZBOX PRO: Embedded Solutions
(Bild: Zotac)

Bei den unterschiedlichen Integrationsformen der Grafik in den ZOTAC ZBOX Pro Systemen haben Anwender primär die klassischen Grafikfunktionen im Visier: hochauflösende Grafiken und Videos bis 8k, 3D-Animationen und VR, Multi-Display- und Videowand-Anwendungen. Verstärktes Interesse kommt jetzt aus dem Bereich GPU Computing, Video-Analyse und AI.

Beispiele dafür liefert Digital Signage. Die Messbarkeit des Marketingerfolges von Digital Signage spielt eine immer wichtigere Rolle. Audience Tracking und In-Store Analytics-Systeme analysieren das Kaufverhalten von Kunden am Point of Sale und deren Interesse an Werbeflächen. Die Software, die hinter diesen Systemen steckt, basiert häufig auf neuronalen Netzwerken und Künstlicher Intelligenz. Hier kommen die diskreten Grafiklösungen ins Spiel. Die GPUs von NVIDIA und die SoCs von AMD werden für die komplexen Rechenprozesse der neuronalen Netzwerke und der Künstlichen Intelligenz verwendet, dem sogenannten GPU Computing. Für diese Applikationen hat ZOTAC nun sein Portofolio der ZBOX Pro nach oben und nach unten abgerundet.

Erste ZBOX PRO mit NVIDIA Quadro RTX

ZOTAC QC7 T3000
ZOTAC QC7 T3000
(Bild: Zotac)

Die neue ZBOX PRO QC7T3000 führt eine schnellere Produktivitätsleistung mit einer NVIDIA Quadro RTX 3000 Grafikkarte der Workstation-Klasse ein, die auf der NVIDIA Turing™ Architektur basiert und professionelle Quadro-Leistung und die neueste RTX-Technologie zur Beschleunigung von AI und Echtzeit-Raytracing bietet. Die Unterstützung der von NVIDIA bereitgestellten Software-EDID-Emulation und bis zu vier Displays für eine flüssige Anzeige mit einer Auflösung von 4K 60Hz für lebensechte Bewegungen machen sie zur idealen Lösung für wissenschaftliche Visualisierung, CAD/CAM-Engineering, Digital Signage und vieles mehr.

ZBOX PRO mit AMD Ryzen™

ZOTAC CA622 NANO
ZOTAC CA622 NANO
(Bild: Zotac)

Zum ersten Mal wird das neue ZBOX PRO-Modell CA 622 nano vorgestellt, das einen Embedded AMD Ryzen-Dual-Core-Prozessor mit Radeon Vega 3-Grafik enthält, um die Effizienz für ressourcenintensive Anwendungen zu steigern. Das lüfterlose Design ermöglicht die Installation des kompakten Systems auch an geräuschempfindlichsten Orten. Es verfügt über eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten, darunter HDMI, DisplayPort, USB 3.0-Anschlüsse und Dual Gigabit LAN, um den jeweiligen Anschlussanforderungen gerecht zu werden.

Hier kommen Sie direkt zum Ingram Micro Shop!

Advertorial - Was ist das?

Über Advertorials bieten wir Unternehmen die Möglichkeit relevante Informationen für unsere Nutzer zu publizieren. Gemeinsam mit dem Unternehmen erarbeiten wir die Inhalte des Advertorials und legen dabei großen Wert auf die thematische Relevanz für unsere Zielgruppe. Die Inhalte des Advertorials spiegeln dabei aber nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.

(ID:46410550)