Untersuchung von dpa-AFX und D&B Deutschland Zahlungsmoral der Firmenkunden sinkt

Redakteur: Katrin Hofmann

Deutsche Unternehmen begleichen derzeit ihre Rechnungen immer später. Das hat eine Erhebung von D&B Deutschland ergeben.

Firmen zum Thema

Trotz Rückgang: Allzu große Sorge scheint derzeit nicht angebracht.
Trotz Rückgang: Allzu große Sorge scheint derzeit nicht angebracht.
(D&B Deutschland)

„Die Schuldenkrise in Europa und das nachlassende Wachstum in China wirken sich zunehmend negativ auf die Zahlungsmoral deutscher Unternehmen aus“, berichtet D&B Deutschland. Der von dem Wirtschaftsinformations-Dienstleister monatlich erhobene Zahlungsindex ging im Juli zum zweiten Mal in Folge zurück. Der Indikator fiel auf 87,59 Prozent (Juni: 87,84 Prozent) pünktlich bezahlter Rechnungen.

„Der Rückgang ist Ausdruck der derzeitigen Lage der deutschen Wirtschaft“, sagte D&B-Geschäftsführer Thomas Dold. „Die Unternehmen achten wieder verstärkt auf ihre Ausgaben und nutzen an der ein oder anderen Stelle Lieferantenkredite etwas länger aus.“ Es bestehe aber derzeit kein Anlass zur Sorge, da sich der Index weiter auf vergleichsweise hohem Niveau befinde.

Die Studie wurde im Auftrag der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX durchgeführt. |hof

(ID:34964230)