RAM-Cooler Deluxe Xilence hält den Speicher kühl

Redakteur: Erwin Goßner

Der deutsch-chinesische Hersteller von Komponenten hat die Einführung von Passivkühlern für DDR-RAM-Speichermodule angekündigt.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Xilence wird sein Sortiment an Komponenten, die primär auf die Kühlung und Geräuschminimierung von PCs abzielen, Mitte Juli mit dem »RAM Heatpipe Cooler« und »RAM Heatpipe Cooler Duo« erweitern. Eigenen Angaben zufolge sind die Passivkühler für alle herkömmlichen DDR-RAM-Speichermodule geeignet und in erster Linie für Overclocker mit hohen Anforderungen hinsichtlich einer effizienten und lautlosen Kühlung interessant.

Eine zweite Zielgruppe sind die Gamer, die in der Regel teure High-end-Speichermodule verwenden. Laut Hersteller soll die Lebensdauer dieser Bauteile durch die Reduzierung der Arbeitstemperatur signifikant gesteigert werden können.

Bildergalerie

Der RAM Heatpipe Cooler mit einem Kühlmodul hat einen unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von rund 20 Euro, der UVP für den leistungsstärkere RAM Heatpipe Cooler Duo mit zwei Kupfer-Elementen liegt bei etwa 25 Euro. Fachhändler können die RAM-Kühler ab Mitte Juli bei den Distributoren Api und Jet Computer ordern.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2005005)