Jacqueline Fechner wechselt in Geschäftsleitung Xerox stärkt deutsches Management

Redakteur: Erwin Goßner

Die deutsche Dependance des amerikanischen Herstellers Xerox hat mit Jacqueline Fechner eine neue Country General Managerin. Sie übernimmt in dieser Position weitere Aufgaben von Jo van Onsem, der Geschäftsführer von Xerox Deutschland bleibt.

Firmen zum Thema

Jaqueline Fechner ist die neue Country General Managerin der Xerox GmbH.
Jaqueline Fechner ist die neue Country General Managerin der Xerox GmbH.
(Bild: Xerox)

Seit dem 1. Januar 2014 ist Jacqueline Fechner die neue Country General Managerin der Xerox GmbH. Die diplomierte Informatikerin und Betriebswirtin kam im November vergangenen Jahres zum Unternehmen und übernahm von Jo Van Onsem, Geschäftsführer der Xerox GmbH und seit Jahresbeginn Group President Global Transportation und Government, die Leitung der deutschen Large Enterprise Operations (LEO).

Die gebürtige Essenerin wechselte von Wipro Technologies, wo sie die Energy & Utilities Organisation in Deutschland, Österreich und Schweiz leitete, zu Xerox. Zuvor war sie bei Wincor Nixdorf International für das gesamte Outsourcing-Geschäft verantwortlich. Ihre Karriere begann Anfang der 90er Jahre beim amerikanischen Hersteller HP, bei dem sie fast zwei Jahrzehnte ihren Fokus auf den Betrieb und den Vertrieb von IT-Dienstleistungen und Lösungen sowie auf das strategische Outsourcing setzte.

Die Leitung des Geschäftsbereichs Large Enterprise Operations, der Content und Document Management, Managed Print Services sowie den Technologie-Direktvertrieb an große Unternehmen umfasst, wird Fechner parallel zu ihrer Stelle als Country General Managerin inne haben.

(ID:42478400)