Android-Smartphones Darknight und Darkside Wiko stellt neue Dual-Sim-Smartphones vor

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Heidi Schuster / Heidemarie Schuster

Der französische Hersteller Wiko erweitert die Dark-Serie um das Smartphone Darknight. Es hat ein Fünf-Zoll-Display, Gorilla Glas und eine Aluminium-Rückseite. Zudem gibt es das Darkside nun auch in der Dark Blue Edition.

Firmen zum Thema

Das Darknight von Wiko misst fünf Zoll und kostet 209 Euro (UVP).
Das Darknight von Wiko misst fünf Zoll und kostet 209 Euro (UVP).
(Bild: Wiko)

Beim Wiko Darknight handelt es sich um ein Android-Smartphone (Version 4.2.1, Jelly Bean) mit einer Bildschirmdiagonalen von fünf Zoll. Das IPS-Display bietet eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel.

Die in schwarz gehaltene Vorderseite des Darknights ist durch Gorilla Glas geschützt, die Rückseite ist aus Aluminium und in dunklem Blau gehalten.

Bildergalerie

Zur Ausstattung hinzu kommen ein Quad-Core-Prozessor, der mit 1,2 Gigahertz taktet, acht Gigabyte interner Speicher, der mit einer Micro-SD-Karte um 32 Giagbyte erweitert werden kann, ein Gigabyte Arbeitsspeicher, eine Acht-Megapixel-Hauptkamera und eine Zwei-Megapixel-Frontkamera. Unterstützt werden WLAN, Bluetooth, GPS und Micro-USB.

Das Dual-Sim-Smartphone Darknight hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 209 Euro.

Darkside in der Dark Blue Edition

Nachdem das 5,7 Zoll große Darkside zum Marktstart in der Farbe White Silver, mit weißer Frontseite und einer silberner Aluminium-Rückseite vorgestellt wurde, legt Wiko nun nach und bringt das Darkside in der Farbe Dark Blue.

Hardware-seitig bietet das Darkside einen Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 Gigahertz, eine Zwölf-Megapixel-Kamera, eine Fünf-Megapixel-Frontkamera, ein Giagbyte RAM, 16 Gigabyte Speicher, ein 5,7 Zoll großes, durch Gorilla Glas geschütztes, IPS-Display (1280 x 720 Pixel) und die Dual-Sim-Funktion.

Wikos Darkside ist für 259 Euro (UVP) erhältlich. □

(ID:42442431)