2,5-Zoll-Festplatte mit einem Terabyte Speicherplatz Western Digital launcht Scorpio Blue für Notebooks

Redakteur: Heidi Schuster

Der Speicher-Hersteller Western Digital (WD) vergrößert seine Scorpio-Blue-Festplattenserie. Die HDD für Notebooks verfügt über zwei Platter mit jeweils 500 Gigabyte Kapazität im 2,5-Zoll-Format.

Firmen zum Thema

Die Scorpio Blue mit einem Terabyte Speicherkapazität hat eine Preisempfehlung von 139 US-Dollar.
Die Scorpio Blue mit einem Terabyte Speicherkapazität hat eine Preisempfehlung von 139 US-Dollar.

Im Portfolio des Storage-Spezialisten Western Digital gibt es nun die Festplatte Scorpio Blue mit einem Terabyte Speicherplatz. Das Besondere: Sie misst 2,5 Zoll bei der Standard-Bauhöhe von 9,5 Millimeter. Die für Notebooks konzipierte Festplatte hat zwei Platter auf der jeweils 500 Gigabyte Speicherplatz zur Verfügung stehen.

Die Geschwindigkeit der Festplatte liegt bei 5.400 Umdrehungen pro Minute, die Cache-Größe beträgt acht Gigabyte. Die Transferraten der SATA-Platte liegen bei maximal drei Gigabit pro Sekunde.

Bei der Scorpio Blue optimieren Suchalgorithmen die Art, in der das Laufwerk nach Daten sucht. Dies soll den Stromverbrauch verbessern. Dieser liegt beim Lesen und Schreiben bei 1,4 Watt, im Leerlauf bei 0,59 Watt und im Standby und Ruhemodus bei 0,18 Watt.

Dank WDs Whisperdrive misst der Geräuschpegel der Platte im Ruhezustand 22dBA und im Suchmodus 25 dBA. Laut WD ist sie damit einer der leisesten 2,5-Zoll-HDDs auf dem Markt.

Die Scorpio Blue ist zudem mit der Advanced-Format-Technologie ausgestattet. Die Advanced Format-Laufwerke sind speziell für Mac und die aktuellen Windows-Betriebssysteme wie Windows Vista und Windows 7 optimiert. Mit dieser Technik wird die Speichereffizienz der Festplatte gesteigert und ermöglicht damit auch größere Laufwerkskapazitäten.

Die Scorpio Blue mit einem Terabyte Speicherplatz (WD10JPVT) wird ab sofort an die Distribution und den Fachhandel ausgeliefert. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 139 US-Dollar.

|hs

(ID:28308380)