Aktueller Channel Fokus:

Managed Services

Webinare zum Launch

Westcon-Comstor startet mit „Bluesky“ in die Cloud

| Autor: Michael Hase

Nun hat auch Westcon-Comstor eine Plattform für das Geschäft mit der Cloud.
Nun hat auch Westcon-Comstor eine Plattform für das Geschäft mit der Cloud. (Bild: Pixabay)

Der Distributor Westcon-Comstor geht am 17. Juli mit seinem Cloud-Marktplatz „Bluesky“ live. Zuvor informiert das Unternehmen seine Fachhandelspartner im Rahmen von Webinaren über die Funktionen der Plattform.

Jetzt ist Deutschland an der Reihe. Der VAD Westcon-Comstor, der seinen Cloud-Marktplatz „Bluesky“ weltweit bereits in mehreren Ländern betreibt, geht damit am 17. Juli hierzulande live. Mit Bluesky bietet der Distributor seinen Partnern eine technologische Plattform, die sie bei der Vermarktung, Bereitstellung und Verwaltung von Cloud-Diensten unterstützt. Zum Launch werden Services von Microsoft, darunter Office 365 und Azure, über Bluesky verfügbar sein. Weitere Angebote von Herstellerpartnern wie Cisco und Symantec sollen in Kürze hinzukommen.

Noch vor dem Launch stellt Westcon-Comstor die Plattform und ihre Funktionen im Rahmen von Webinaren vor. Zum einen gibt der Distributor einen Überblick über seine Cloud-Strategie. Zum anderen erfahren Fachhandelspartner im Detail, welche Möglichkeiten ihnen Bluesky bei der Auftragsabwicklung, beim Lizenz-Management, beim Umgang mit Subskriptionen und bei der Abrechnung von Cloud-Diensten bietet. Die Webinare finden vom 4. bis 7. Juli täglich zwischen 11 und 12 Uhr statt.

„Mit Bluesky bieten wir unseren Channel-Partnern eine leistungsstarke Plattform für die Weitervermarktung der Cloud-Dienste unserer Herstellerpartner“, erläutert Marianne Nickenig, Senior General Manager UCC und Cloud DACH-EE bei Westcon UCC. „Als VAD unterstützen wir den Channel dabei nicht nur bei der Bereitstellung der Cloud-Dienste, sondern auch beim Aufbau ihres Cloud-Geschäfts und dem Management der Dienste.“

Anmeldung

Fachhändler können sich über diesen Link zu den Webinaren anmelden.

Westcon-Chef: „Die Cloud macht vieles komplexer“

Exklusiv-Interview

Westcon-Chef: „Die Cloud macht vieles komplexer“

02.08.16 - Westcon-Comstor bereitet den Start des Cloud-Geschäfts in Europa vor. Dabei halten CEO Dolph Westerbos und EMEA-Chef Jeremy Butt an der konsequenten Fokussierung des VADs fest, wie beide im Gespräch mit IT-BUSINESS deutlich machen. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44765505 / Distributoren)