Suchen

Distributionsvertrag Westcon-Comstor schließt Vertrag mit BeyondTrust

Autor: Sarah Nollau

Westcon-Comstor holt BeyondTrust ins Boot und vertreibt die Lösungen aus amerikanischer Hand ab sofort in Deutschland. Im Fokus stehen dabei zwei Plattformen: „Powerbroker Privileged Account Management“ und „Retina Vulnerability Management“.

Firmen zum Thema

Westcon-Comstor vertreibt nun die Lösungen des amerikanischen Herstellers BeyondTrust.
Westcon-Comstor vertreibt nun die Lösungen des amerikanischen Herstellers BeyondTrust.
(Bild: Pixabay / CC0 )

Der Value Added Distributor (VAD) Westcon-Comstor wird nun Vertriebspartner des amerikanischen Herstellers BeyondTrust. Dieser bietet seine Lösungen in den Bereichen Privileged Account Management (PAM) und Vulnerability Management an, die sich für Unternehmen in jeglicher Größenordnung eignen.

Das „Powerbroker Privileged Account Management“ ist eine Plattform, die Konten mit Administrator-Rechten vor unerwünschten Zugriffen schützt. Dafür sorgt eine Kombination aus einem Server- und Endpoint-Privileged Management und hoher Passwortsicherheit. Nach dem Prinzip der „Least-Right-Policies“ wird einem Account nur so viel Zugriff gewährt, wie es nötig ist.

Das „Retina Vulnerability Management“ weist Unternehmen zusätzlich darauf hin, wo Sicherheitslücken und Schwachstellen im System zu finden sind. Die Plattform überwacht dabei nicht nur Systeme und Anwendungen im Netzwerk, sondern auch in der Cloud und auf mobilen Geräten.

Am 7. September findet der „Westcon-Comstor Partner Summit 2017“ im Phantasialand in Brühl bei Köln statt. Dort werden sich die Partner erstmals zusammen präsentieren.

(ID:44868232)

Über den Autor

 Sarah Nollau

Sarah Nollau

Redakteurin