Security Appliance unterstützt bis zu 15 Client-Rechner Watchguard bietet Unified Threat Management für kleine Unternehmen und Start-Ups

Redakteur: Stephan Augsten

Mit dem abgespeckten Server-Betriebssystem Windows Server 2008 Foundation richtet sich Microsoft an Firmen mit bis zu 15 Benutzern. Damit will der Hersteller den eingeschränkten finanziellen Möglichkeiten kleiner Unternehmen Rechnung tragen. Ergänzend dazu bringt Watchguard jetzt seine modular aufgebaute Security Appliance Firebox X Edge 10e auf den Markt.

Firmen zum Thema

Nesthäkchen: Mit der Firebox X Edge 10e bietet Watchguard nun auch modulare Netzwerk-Sicherheit für kleine Firmen.
Nesthäkchen: Mit der Firebox X Edge 10e bietet Watchguard nun auch modulare Netzwerk-Sicherheit für kleine Firmen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit der Firebox X Edge 10e bietet Watchguard ab sofort eine Lösung an, die auf die Bedürfnisse kleiner Unternehmen mit bis zu 15 Mitarbeitern zugeschnitten ist. Hierzu soll die Hardware-Lösung vor allem ein einfaches Setup und Management bieten.

Nach der laut Watchguard unkomplizierten Installation sei die Firebox X Edge 10e leicht zu warten und zudem jederzeit Upgrade-fähig. So könne sie das Unternehmenswachstum flexibel begleiten.

Als Extensible-Threat-Management-Appliance (XTM, siehe auch UTM bzw. Unified Threat Management) bietet die Firebox X Edge 10e diverse modulare Sicherheitskomponenten für kabelgebundene und kabellose Netzwerke. Neben Firewall-Funktionalität unterstützt das Gerät bei der Fernwartung und der sicheren Integration mobiler Arbeitsplätze im Netzwerk.

Die Firewall bietet einen Durchsatz von 100 Megabyte pro Sekunde und ermöglicht Remote-Verbindungen sowohl über SSL- als auch IPSec-VPN (Virtual Private Network). Darüber hinaus sind mit der XTM-Lösung ein Gateway Antivirus, Intrusion Prevention sowie Spam Blocker und URL-Filter erhältlich.

Damit können laut Watchguard vergleichbare Sicherheitsstandards wie für große Organisationen geschaffen werden. Immerhin hätten „kleine Unternehmen mit 15 oder weniger Nutzern haben dieselben Sicherheitsanforderungen wie Konzerne mit 15.000 Mitarbeitern“, so Eric Aarrestad, Vizepräsident Marketing von WatchGuard.

Verfügbar ist die Firebox X Edge 10e ab sofort zu Preisen ab 528 US-Dollar für die Appliance, entsprechende Security-Services sind ebenfalls erhältlich. Eine umfassende Preisstaffelung finden interessierte Unternehmen in unserer Bildergalerie. Weitere Informationen sind auf der Watchguard-Website erhältlich.

(ID:2020760)