Integriertes Management für Clients, Server, Mobilgeräte

Was muss Mobile-Device-Management leisten?

Bereitgestellt von: baramundi software AG

Smartphones und Tablets stellen IT-Administratoren vor neue Herausforderungen: Zusätzliche Plattformen und Gerätetypen müssen sicher gemanagt, Compliance-Richtlinien zuverlässig durchgesetzt werden.

Mobile Geräte gehören für immer mehr Mitarbeiter zur ganz normalen Arbeitsausstattung. Als IT-Administrator müssen Sie auf diese Entwicklung reagieren und Smartphones und Tablets ebenso zuverlässig verwalten wie PC-Clients. Sie müssen beim Mobile-Device-Management:

  • Apps und Einstellungen verteilen
  • Hard- und Software inventarisieren
  • Passwortschutz erzwingen
  • Verlorene Geräte remote sperren und löschen
  • Die Einhaltung von Unternehmensrichtlinien durchsetzen

Welche Aufgaben Sie beim Management mobiler Geräte abdecken müssen und warum ein integrierter Ansatz viele Vorteile bietet, haben wir in unserem Whitepaper für Sie übersichtlich zusammengestellt.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.02.13 | baramundi software AG