Definition Was ist ein Hotspot?

Von andi_dd

Die zunehmende Anzahl an Hotspots sorgt dafür, dass Besitzer von Smartphones und Co. in steigendem Maße mobil WLAN nutzen können. Sie profitieren von schnellen und zuverlässigen Internetverbindungen und reduzieren ihren Mobilfunk-Datenverbrauch.

Anbieter zum Thema

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business
(Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Bei einem Hotspot handelt es sich um ein öffentlich zugängliches WLAN-Netzwerk. Der Zugang ist entweder unbeschränkt möglich oder einem relativ großen Kreis an Nutzern erlaubt. Hotspots unterscheiden sich damit deutlich von Heim- oder Unternehmensnetzwerken. Im Rahmen der Digitalisierung spielen sie eine zentrale Rolle: Eine großflächige Abdeckung mit Hotspots erleichtert das schnelle Surfen im Internet und die Nutzung diverser Onlinedienste. Die Hotspot-Technologie ergänzt damit die Mobilfunkabdeckung.

Arten an Hotspots

Hotspots lassen sich in mehrere Kategorien unterteilen. Folgende Einteilung ist besonders wichtig:

  • Beschränkung des Nutzerkreises: Die Anbieter von Hotspots begrenzen den Zugang nach bestimmten Kriterien. In einige Hotspots von Universitäten können sich zum Beispiel nur Studierende und Angestellte einwählen.
  • unbeschränkter Zugang: In diesem Fall müssen Interessierte ausschließlich den Nutzungsbedingungen zustimmen. In der Regel öffnet sich im Webbrowser automatisch eine Anmeldeseite (Captive Portal). Ein Beispiel ist das WLAN-Angebot der Deutschen Bahn.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal ist der Ort des WLAN-Netzwerks. Das Drahtlosnetzwerk kann öffentliche Orte wie Fußgängerzonen oder private Räume wie Hotels abdecken. Zudem interessiert, ob die Nutzung gebührenpflichtig oder kostenlos ist. Bei gratis WLAN-Netzwerken kann es eine Begrenzung der Dauer oder des Datenvolumen geben.

Hotspots: kommerzielle Angebote gegen Entgelt

Mobilfunkdienstleister wie die Telekom und Vodafone betreiben ein großflächiges Hotspot-Netzwerk. Diese Infrastruktur dient dazu, bestehende Tarife attraktiver zu gestalten oder zusätzliche Einnahmen zu generieren. Im ersten Fall können zum Beispiel Kunden mit Mobilfunkvertrag als Extraleistung jeden Hotspot bundesweit nutzen. Im zweiten Fall bieten die Unternehmen unter anderem Prepaid-Tarife: Kunden laden Guthaben auf und verbrauchen es anschließend für mobiles Surfen über Hotspots.

Freier Internetzugang als Serviceleistung von Unternehmen

Verkehrsdienstleister, Hotels, gastronomische Betriebe, Supermärkte: Immer mehr Firmen installieren Hotspots, die Kunden kostenlos nutzen dürfen. Diese Leistung vermarkten sie offensiv als Kundenservice. Für vergleichsweise niedrige Investitionenssummen schaffen sie einen Mehrwert und hoffen dadurch, sich positiv von Mitbewerbern abzuheben.

Wireless Metropolitan Area Network und Freifunk

Vor allem in größeren Städten wächst das Angebot an kostenloser Hotspot-Nutzung im öffentlichen Raum. So investieren weltweit viele Kommunalverwaltungen in Hotspots, um zum Beispiel Touristen einen gratis Internetzugang bereitzustellen. Das gratis Surfen ist Teil der Marketingstrategie. In einigen Fällen basieren diese Investitionen auch auf dem politischen und sozialen Anspruch, jedem Bürger einen freien Zugang zum World Wide Web und zu Onlinediensten zu ermöglichen. Darüber hinaus gibt es vielerorts Freifunk-Initiativen. Hierbei handelt es sich um nicht kommerzielle Organisationen, die den kostenlosen Internetzugang als Menschenrecht betrachten und ihn konkret realisieren. Mitglieder erlauben hierfür die Nutzung ihrer Router – meist basieren diese Freifunknetzwerke auf der Verbindung mehrerer Router in Form von Mesh-Netzwerken.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47925614)