Definition Was ist Corporate Digital Responsibility (CDR)?

Von zeroshope

Corporate Digital Responsibility bezeichnet die Prämisse für Unternehmen, die Digitalisierung verantwortungsbewusst zu gestalten. Die Risiken ihrer Auswirkungen auf die Gesellschaft sind zu berücksichtigen. Chancen sollen gezielt genutzt werden.

Firmen zum Thema

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business
(Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Corporate Digital Responsibility (CDR) bedeutet frei übersetzt „verantwortungsbewusste Durchführung der Digitalisierung von Seiten der Unternehmen.“ Konkret geht es um die Auswirkungen, die der digitale Wandel auf die Gesellschaft hat. Risiken sollen vermieden und Chancen genutzt werden. Die deutsche Bundesregierung versteht CDR deshalb beispielsweise als Weiterentwicklung der Corporate Social Responsibility (CSR). Verkürzt lässt sich Corporate Digital Responsibility in Anlehnung an dieses Verständnis als „nachhaltige Digitalisierung“ beschreiben.

Corporate Digital Responsibility ist freiwilliger Natur

Das von der bayrischen Landesregierung geförderte „Zentrum.Digitalisierung.Bayern“ erklärt CDR im Detail folgendermaßen: Die entsprechenden Aktivitäten der Unternehmen seien freiwilliger Natur und gingen über das gesetzliche Vorgeschriebene hinaus. Dies sei dem Umstand geschuldet, dass nationalstaatliche Rahmenordnungen in Zeiten der Globalisierung an Einfluss verlören. CDR-Maßnahmen sollten schließlich über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg umgesetzt werden.

Nutzung der Daten steht im Fokus der Corporate Digital Responsibility

Im Rahmen der Digitalisierung wird eine Vielzahl von Daten erhoben, mit denen die Unternehmen im Rahmen von CDR-Maßnahmen verantwortungsbewusst umgehen sollen. Dabei geht es um die angesprochenen Chancen und Risiken, als Beispiele:

  • Daten sollen nicht ohne Zustimmung ausgewertet werden, um Missbrauch zu verhindern.
  • Entsprechende Informationen sollen nicht zum Schaden der menschlichen Lebensgrundlagen eingesetzt werden. Beispielsweise sollen die Daten nicht dafür dienen, künstliche Intelligenz (KI) zu trainieren, die menschliche Mitarbeiter ersetzen kann.
  • Gewünscht ist hingegen der Einsatz in innovativen Systemen wie z.B. selbstfahrenden Autos, die den Verkehr sicherer machen.
  • Erwünscht ist ebenfalls, dass Daten transparent entlang der gesamten Wertschöpfungskette offenbart werden. Ziel ist es, auf diese Weise Partner zu finden, die ihrerseits nachhaltig arbeiten.

Corporate Digital Responsibility in Deutschland

In Deutschland gibt es von staatlicher Seite verschiedene Initiativen, um CDR-Maßnahmen in Unternehmen zu fördern. Zum CSR-Preis der Bundesregierung gab es beispielsweise im Jahr 2020 erstmals eine Unterkategorie „CSR und Digitalisierung“. Mehr als 80 Unternehmen haben zudem die „Charta digitale Vernetzung“ unterzeichnet, die zehn Grundsätze zur Corporate Digital Responsibility enthält. Sie schreibt beispielsweise vor, einen fairen Zugang zu digitalen Technologien möglichst aller Menschen zu fördern und unethische Datennutzungen zu unterlassen.

Quellen:

(ID:47883879)