Definition Was ist Apple TV?

Autor / Redakteur: Laimingas / Heidemarie Schuster

Bei Apple TV handelt es sich um eine so genannte Set Top Box, die mit dem Betriebssystem tvOS läuft. Sie erlaubt die Nutzung einer Vielzahl von Streaming-Diensten und Sendern sowie den Abruf von Serien und Filmen On Demand.

Firmen zum Thema

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business
(Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Apple TV bietet zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten für den Nutzer. Die Set Top Box kann über eine HDMI-Schnittstelle mit einem Fernseher oder einem Monitor verbunden werden. Via WLAN besteht die Möglichkeit, auf iTunes-Mediatheken, Streaming-Dienste wie Amazon Prime Video oder Netflix und auf bestimmte Fernsehsender zuzugreifen. Zusätzlich können von anderen Apple-Geräten wie iPhone, iPad oder Mac mittels AirPlay auch eigene Videos, Musik und Fotos wiedergegeben werden. Integriert in die Box sind außerdem Spiele, die sich über die zugehörige Fernbedienung steuern lassen.

Apple TV kann mit Siri auch mit der Stimme bedient und als HomeKit-Zentrale verwendet werden. So lassen sich zum Beispiel die Heizung und andere mit HomeKit verbundene Komponenten ansteuern. Für die volle Nutzung des Gerätes ist eine Apple-ID erforderlich.

Entwicklung der Hardware

Die erste Generation von Apple TV hatte im März 2007 Premiere und enthielt zunächst eine Festplatte mit 40 GB Speicherplatz, später mit 160 GB. Die zweite, dritte und vierte Generation folgten in den Jahren 2010, 2012 und 2015. Die fünfte Generation erschien als Apple TV 4K im September 2017. Wie die neue Bezeichnung ausdrückt, können damit auch 4K- und HDR-Inhalte wiedergegeben werden, was die Bildqualität enorm gesteigert hat. Das Gerät unterstützt außerdem Gigabit-Ethernet, Bluetooth 5.0 sowie ein simultanes Dualband-WLAN, während der USB-C-Anschluss der vierten Ausgabe weggefallen ist. Ausgeliefert wird Apple TV 4K mit Siri Remote und wahlweise mit einem 32 GB oder 64 GB großen Flash-Speicher.

(ID:46523085)