Aktueller Channel Fokus:

AV & Digital Signage

Studie von HP und Techconsult

Vor allem gehobener Mittelstand nutzt Cloud Computing

| Redakteur: Katrin Hofmann

(Vor allem große Mittelständler planen Investitionen in nächster Zukunft.)
(Vor allem große Mittelständler planen Investitionen in nächster Zukunft.)

Allen voran größere mittelständische Firmen beschäftigen sich intensiv mit der Cloud. Laut einer Studie von HP Deutschland und Techconsult sind die kleineren deutschen Betriebe dagegen eher zurückhaltend. Auch welche Branchen Vorreiter sind, hat die Untersuchung herausgefunden.

Hierzulande ansässige Unternehmen mit 500 bis 2000 Angestellten haben sich der Techconsult/HP-Studie zufolge bislang am stärksten mit Cloud Computing auseinandergesetzt. In dieser Gruppe des „gehobenen Mittelstands“ nutzten rund 15 Prozent in den vergangenen drei Monaten das Bereitstellungsmodell. Knapp 20 Prozent planen den Einsatz innerhalb der nächsten drei Monate, und rund neun Prozent haben schon über eine Verwendung in der weiteren Zukunft nachgedacht. Darüber hinaus haben sich reichlich 80 Prozent dieser Betriebe mit der Materie beschäftigt, „sehr tief“ bis „tief“ rund 55 Prozent.

Zurückhaltender beim Einsatz sind dagegen kleinere Firmen. Nur rund 30 Prozent der Unternehmen mit 100 bis 499 Angestellten haben haben sich tiefgehend damit auseinandergesetzt. Zwölf Prozent sind aktive Anwender. Etwa 13 Prozent wollen in den kommenden drei Monaten in Cloud-Services investieren, zwölf Prozent später.

Auch in den kleinen Betrieben mit 20 bis 99 Angestellten ist die Cloud bisher wenig verbreitet: Rund zwölf Prozent verwenden die Cloud schon heute, sieben Prozent planen Investitionen in den kommenden Monaten, 17 Prozent darüber hinaus. Auch haben sich von diesen bisher nur rund ein Viertel tiefgehend in das Thema eingelesen. Den Studienautoren zufolge „stagniert“ der Cloud-Einsatz bei kleinen Mittelständlern.

Ein möglicher Grund dafür: Bei der Unterstützung durch die Cloud-Service-Provider und Cloud-Dienstleister gebe es noch Nachholbedarf, sagt Ulrich Seibold vom Cloud-Index-Sponsor HP Deutschland. Denn besonders die kleineren Mittelständler hätten das Thema auf ihrer Agenda, seien aber auf Unterstützung ihrer „lokal ansässigen“ IT-Partner angewiesen. Um Cloud-Lösungen zu verkaufen und einzuführen, brauche es andere Qualifikationen und Methoden als beim klassischen Produktverkauf. Auch die Geschäftsmodelle müssten angepasst werden. HP Deutschland habe deshalb Cloud-Lösungen und Partnerprogramme darauf ausgerichtet, Resellern und Systemhäusern den Weg in die „Wolke“ zu ebnen.

Betrachtung nach Branchen

  • Rund 20 Prozent der Banken und Versicherungen haben Cloud-Services in den vergangenen drei Monaten genutzt. Bei den Dienstleistern waren es zirka 15 Prozent, bei den Behörden und in der Industrie je zehn Prozent, gefolgt von Händlern, von denen etwa sieben Prozent im vergangenen Vierteljahr auf die Cloud setzten.
  • Zirka 18 Prozent der Organisationen der öffentlichen Verwaltung planen in den nächsten drei Monaten eine Verwendung von Cloud-Services. Von den Industriebetrieben und Dienstleistern haben das je rund zwölf Prozent vor. Neun Prozent der Banken und Versicherungen wollen im kommenden Vierteljahr in die „Wolke“ gehen, aber nur rund vier Prozent der Händler.
  • Langfristig (in über drei Monaten) sind fast die Hälfte der Banken und Versicherungen gewillt, in Cloud-Services zu investieren. Ebenso sagten dies zirka 15 Prozent der Händler, zwölf Prozent der Dienstleister, sieben Prozent der Industriebetriebe und etwa fünf Prozent der Behörden.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 33270070 / Markt & Trends)