Suchen
VM Ware

 

Standardisierte Cloud-Plattformen bieten MSP neue Chancen

Agile Clouds trotzen der Krise

 

Unsicher und instabil – wer das Jahr 2020 beschreiben will, landet unweigerlich bei wenig schmeichelhaften Adjektiven. Dabei bietet ein vermeintlich schwieriges Marktumfeld auch neue Chancen für Unternehmen und deren lokalen Managed Service Provider.

Gerade im Wandel müssen sich leistungsfähige Unternehmen bewähren, bestehende Kunden halten und neue Märkte erschließen. Zu Zeiten knapper Kassen kommt es dabei auf profitable und agile Ansätze an. Dementsprechend richtet sich der Blick zunehmend auf Public Clouds und Dienste, die eine Brücke zwischen Cloud-nativen sowie traditionellen IT-Infrastrukturen schlagen.

Hierbei können lokale Anbieter eine gewichtige Rolle spielen, wenn sie einerseits jene vollständigen und standardisierten Cloud-Plattformen bereitstellen, auf die das Gros der Entwickler-Community baut. Und wenn sie andererseits auch mit Value Added Services einen zusätzlichen Mehrwert für ihre Kunden schaffen – beginnend bei Kubernetes Clustern über Disaster Recovery, Objektspeichern oder Security bis hin zu einem Marktplatz für Anwendungen.

Der VMware Cloud Director unterstützt Service Provider dabei, jene agilen Infrastrukturen der nächsten Generation auf gleichermaßen zuverlässige wie wirtschaftliche Weise bereitzustellen. Über die mandantenfähige Lösung können Anbieter auch kleinere Kunden bedienen und müssen dabei nicht einmal zwingend auf eigene Rechenzentren zurückgreifen.

Auf dieser Microsite stellen wir Ihnen die Lösung sowie das flankierende Ökosystem eingehender vor.