Aktueller Channel Fokus:

IT-Security

Lutron Beleuchtungssysteme

Vitec Imago vergrößert das Smart-Building-Portfolio

| Redakteur: Marisa Metzger

Thorsten Pick, Director Sales bei Vitec Imago
Thorsten Pick, Director Sales bei Vitec Imago (Bild: Vitec Imago)

Vitec Imago baut das Smart-Building-Angebot weiter aus. Der Distributor vertreibt ab sofort Beleuchtungssysteme des Anbieters Lutron.

Lutron und Vitec Imago haben eine Partnerschaft beschlossen. Diese umfasst den Vertrieb der Lichtsteuerungssysteme der Produktlinien Quantum, HomeWorks QS und Grafik RA2. Für neu errichtete Zweckbauten kommen die Quantum-Systeme zum Einsatz. Diese sollen sich flexibel an die Arbeitsumgebung anpassen lassen und über Funktionen wie Tageslicht-, Benutzer-, Sollwert-, Zeit- und Notfall-Kontrolle verfügen. Hinzu komme eine Software, die die Lichtnutzung im Gebäude kontrolliert, überwacht und anzeigt. Im Retrofit-Bereich (Sanierungsmarkt) können Gebäude mit der Grafik-RA2-Linie nachgerüstet werden, weil für diese Lösungen die Verkabelung nicht geändert werden müsse. Bei der Grafik-RA-2-Palette handelt es sich um ein drahtloses Lichtsteuerungs- und Beschattungssystem, das sich sowohl für Neu- als auch Bestandsbauten eigne. Sie umfasse Kleintastatur, Lichtsteuerungen, Sensoren sowie Jalousien und Rollos. Zudem seien die Grafik-RA-2-Lösungen laut Vitec Imago nicht nur kosteneffektiv, sondern einfach zu designen, installieren und programmieren.

Fokus liegt auf dem Retrofit-Bereich

Die Produkte passen laut dem Distributor ideal in die Vertriebsstrategie, welche sich auf Gebäudeautomationslösungen vor allem für den Sanierungsmarkt fokussiere. Für Eigenheime ist sind die Beleuchtungssteuerungs- und Integrationssystem der Homeworks-Reihe gedacht. Diese ermögliche eine einfache und komfortable Steuerung sämtlicher Lichtquellen, elektrischer Jalousien, Gardinen und anderer Systeme im eigenen Heim. „Mit Lutron erweitern wir unsere Palette um einen Hersteller, der über umfassende Kernkompetenzen bei der Lichtsteuerung von Räumen einschließlich vollständig integrierter Systeme für komplette Gebäude verfügt. Damit können wir die gestiegenen Anforderungen der Medientechnik aus einer Hand bedienen. Das bedeutet für den Endkunden sowohl eine Anwendung aus einem Guss als auch eine ganz neue Bedienerfahrung“, kommentiert Thorsten Pick, Director Sales bei VITEC Imago.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43791363 / Distributionsverträge)