Suchen

Cloud Protection & Recovery als Dienstleistungs-Angebot Vision Solutions: Recovery-as-a-Service

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Dr. Andreas Bergler / Dr. Andreas Bergler

Mit „Cloud Protection & Recovery“ (CP&R) können Service-Provider ab sofort Recovery aus der Cloud als Dienstleistung anbieten. Der Service basiert auf den Disaster-Recovery-Lösungen Double-Take und Mimix von Vision.

Firmen zum Thema

Dough Piper, Vice President, Product Strategy bei Vision Solutions
Dough Piper, Vice President, Product Strategy bei Vision Solutions
(Bild: VBM-Archiv)

Über die Hälfte aller Server-Workloads weltweit sind nach Aussagen der Analysten von IDC bereits virtualisiert. „Die erste Hälfte war die leichtere“, meint Dough Piper, Vice President, Product Strategy bei Vision Solutions, im Gespräch mit IT-BUSINESS. Nun geht es darum, die zweite Hälfte – mit Hilfe der IT-Entscheidungsträger – von den Vorteilen von Virtualisierung und Cloud Computing zu überzeugen. Vor allem ein Cloud-basiertes Recovery kann nach Ansicht von Vision eine Brücke in die Cloud für diejenigen Unternehmen schlagen, die bislang Sicherheits-Vorbehalte gegenüber der Cloud hegten.

In der Tat bescheinigen die Analysten von IDC den Business Continuity Services aus der Public Cloud ein extrem starkes Wachstum in den nächsten zwei Jahren. Die weltweiten Ausgaben für diese Services bringen es dieses Jahr hochgerechnet auf ein Volumen von rund 300 Millionen US-Dollar. 2015 sollen sie doppelt so viel ausmachen. Recovery-as-a-Service (RaaS) stellt für die Marktforscher die logische Erweiterung von Cloud-Infrastruktur-Diensten dar.

Recovery aus der Cloud

Genau hier setzt die Lösung „Cloud Protection & Recovery“ (CP&R) von Vision ein. CP&R beinhaltet eine RaaS-Plattform, ein differenziertes Lizensierungsmodell und ein Software Development Kit (SDK). Die Plattform ermöglicht Cloud-Providern, die Citrix Cloud Platform oder Apache Cloud Stack einsetzen, ihren Kunden Recovery-as-a-Service anzubieten. Dahinter steht die herstellereigene Replikationstechnologie Double-Take. Zusammen mit „Mimix Metered Usage“ erlaubt diese Technologie, Providern den Kunden eine nutzungsabhängige Lizensierung von Disaster-Recovery-, Migrations- und Hochverfügbarkeits-Lösungen anzubieten. Das SDK bietet APIs zur Integration von Double-Take in die jeweilige Provider-Cloud.

Cloud-Argumente

Aufgrund seiner flexiblen Bauweise ist CP&R laut Dough Piper sehr leicht unter die Kunden zu bringen. „Wir wollen Service-Provider dazu befähigen, ihre Cloud-Dienste in genau der Weise an den Kunden zu bringen, die sie sich wünschen“, erklärt Piper. Den Kunden gegenüber, die immer noch zögern sollten, die Vorteile der Cloud für sich in Betracht zu ziehen, können Provider Double-Take als Migrations-Lösung empfehlen. Laut Piper hat sich die Lösung am Markt als De-facto-Industriestandard für Migrationen entwickelt. Ein wichtiges Merkmal gegenüber den meisten Mitbewerbern sei, dass Double-Take die Downtime bei der Migration in die Cloud praktisch auf null reduziere. □

(ID:38899510)