Aktueller Channel Fokus:

Managed Services

Good-Morning-Editorial vom 04.08.2017

Virtuelle Umgebung für die „Todes-KI“

| Autor: Dr. Stefan Riedl

Künstliche Intelligenz gedeiht in Ego-Shooter-Umgebungen.
Künstliche Intelligenz gedeiht in Ego-Shooter-Umgebungen. (Bild: ©tiero - stock.adobe.com)

Diskutieren Sie mit! Hier finden Sie noch einmal unser Good-Morning-Editorial zum Nachlesen.

Science-Fiction-Autoren warnen schon lange vor aus dem Ruder laufenden, künstlichen Intelligenzen: HAL9000 (2001: Odysee im Weltraum), Skynet (Terminator) oder Ultron (Avengers) sind drei der bekannteren Beispiele.

Microsoft hatte sein PR-Debakel bereits Anfang 2016, als die twitternde KI-Chatbot-Persönlichkeit „Tay“ Aussagen twitterte wie „Hitler was right“ und letztendlich abgeschaltet wurde. Darüber kann man entweder schmunzeln oder sich aufregen, aber es zeigt, dass solche KI-Projekte durchaus die vorhergesehenen Bahnen verlassen können. Vielleicht ist damit der erste Schritt hin zu KI-Bösewichten wie jenen aus der Science-Fiction-Literatur bereits getan.

Zu begrüßen ist, dass zwei Forscher-Teams – eines aus dem Google- und eines aus dem universitären Umfeld – gerade unabhängig voneinander ihre Künstlichen Intelligenzen in virtuellen Umgebungen, die auf Ego-Shootern basieren, trainieren. Dabei geht es beispielsweise darum, Sprachverständnis in Hinblick auf Objekte und Eigenschaften zu schärfen. Wenn hier etwas schiefgeht (Gedankenspiel: „Tay“ in „Wolfenstein II“), findet es nur virtuell statt. Wie stehen Sie zum Thema KI-Gefahren?

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44819314 / Software)