VMware packt Mittelstandspaket Virtualisierungs-Server ab etwa 1.160 Euro

Redakteur: Ulrike Ostler

VMware, Anbieter von Infrastruktur-Software, schnürt für kleine und mittelständische Firmen ein Paket für die Virtualisierung. Darin enthalten ist der kostenlose „VMware Server“, die Management-Software „Virtual Center“ sowie Support.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Dass Virtualisierung nicht nur ein sinnvolles Thema für Großunternehmen ist, spricht sich herum. In der Studie „SMBInfrastructure Goes Virtual“ des Analystenhauses Yankee Group heißt es sogar unmissverständlich: „Mit dem Ansteigen der Hardware-Leistung wird Virtualisierung zum Muss – selbst für Firmen, die nur eine Handvoll Server betreiben.“

Die Open-Source-Lösung VMware Server dürften daher auch viele der angesprochenen mittelständischen Firmen bereits kennen. Immerhin wurde die Software seit ihrer allgemeinen Verfügbarkeit im Juli 2006 rund 1,2 Millionen Mal herunter geladen. 70 Prozent der Downloads entfallen laut Anbieter auf kleine und mittelständische Firmen.

Pluspunkte

Nun will der Hersteller ein Geschäft mit der Management-Software und Support damit verknüpfen. Das Management-Tool soll jedoch auch Anwendern des quelloffenen Systems eine Reihe hilfreicher Funktionen bieten:

  • Zentralisiertes Management: Überwachung virtueller Maschinen und Host-Rechner von einer einzigen Schnittstelle aus. Mit dem Management-Tool können Anwender unter anderem Warnmeldungen per E-Mail einrichten oder Aktionen für das Erreichen bestimmter Grenzwerte, zum Beispiel für die CPU-Auslastung, definieren.
  • Schnelle Server-Bereitstellung: Das Tool liefert vorkonfigurierte Templates und eignet sich dazu, die benötigte Zeit für die Bereitstellung eines Servers von Stunden oder Tagen auf Minuten zu verkürzen.
  • Senkung der Hardware-Kosten: Durch den Betrieb virtueller Maschinen anstelle physischer Server müssen Kunden nicht jedes Mal einen neuen Rechner kaufen, wenn sie eine neue Arbeitslast oder einen neuen Server installieren wollen. Dies kann zu drastisch reduzierten Hardware-Kosten führen.

Preise und Verfügbarkeit

Das Mittelstands-Bundle beinhaltet die Management-Software mit drei Agents sowie Unternehmens-Support inklusive 30 Tage Support mit unbegrenzten Vorfällen. Weitere Agents werden zum Listenpreis von etwa 310 Euro pro Hardware-Server angeboten.

Für den schnellen Umstieg in die virtuelle Welt können die Kunden den kostenlosen „Converter Starter“ von VMware verwenden. Hinter der Bezeichnung verbirgt sich ein Migrations-Tool, das die leichte und schnelle Umwandlung physischer Systeme in eine virtuelle Infrastruktur ermöglicht.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2002236)