Viewsonic VX3211-4K-MHD Viewsonics 32-Zöller mit verdoppelter Auflösung

Autor: Klaus Länger

Mit dem VX3211-4K-MHD bringt Viewsonic einen 32-Zoll-Mainstream-Monitor mit 4K-Auflösung. Kunden für das Display mit VA-Panel sieht der Hersteller unter Heimanwendern und auch in Firmen, die großformatige Büromonitore suchen.

Firmen zum Thema

Das VA-Panel des 32-Zöllers VX3211-4K-MHD stellt mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten die 4K-UHD-Auflösung dar.
Das VA-Panel des 32-Zöllers VX3211-4K-MHD stellt mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten die 4K-UHD-Auflösung dar.
(Bild: Viewsonic)

Vom Mitte 2017 vorgestellten VX3211-2K-MHD unterscheidet sich der Viewsonic VX3211-4K-MHD nur in einer Ziffer in der Modellbeschreibung. Die hat es aber in sich. Denn das neue Modell wartet nun mit der UHD-Auflösung auf, und bietet 3.840 x 2.160 Bildpunkte statt der 2560 x 1440 Pixel des 2K-Modells. Laut Hersteller punktet das neue 4K-Display zudem mit 100 Prozent RGB-Farbabdeckung und stellt 1,07 Milliarden Farben dar. Der Hersteller nutzt dafür ein 8-Bit-Panel mit Frame-Rate-Control-Technologie. Weitere Features sind HDR10, die AMD-Freesync-Unterstützung und die beiden 2,5 Watt-Lautsprecher für Gaming oder Video-Wiedergabe. An Signaleingängen werden zwei HDMI-Ports und ein DisplayPort geboten. Picture-In-Picture wird ebenfalls unterstützt.

Ergonomiefunktionen

Der VX3211-4K-MHD bietet zwar keine Höhenverstellung, aber eine flimmerfreie Hintergrundbeleuchtung und einen Blaulichtfilter gegen die Ermüdung der Augen bei längerem Spielen oder Arbeiten. Auf der Rückseite des Monitors kann auch eine VESA-Halterung befestigt werden. Der VX3211-4K-MHD ist ab sofort verfügbar. Der Preis für den 32-Zoll-UHD-Monitor liegt bei 495 Euro (UVP).

(ID:45401100)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur