Suchen

Gesponsert

Parallels Remote Application Server (RAS) Vier Tipps für ein reibungsloses Remote Working

Die Nachfrage nach Lösungen für Remote Work ist derzeit so hoch wie nie. Alle Unternehmen wollen es ihren Mitarbeitern ermöglichen, von zuhause aus genauso effizient zu arbeiten wie im Büro. Dazu gehören die Ausstattung mit Laptops, Tipps & Tricks fürs Home Office und vor allem die technischen Voraussetzungen.

Arbeiten von zuhause leicht gemacht: Mit Parallels Remote Application Server (RAS)
Arbeiten von zuhause leicht gemacht: Mit Parallels Remote Application Server (RAS)
(Bild: Parallels RAS)

Gerade zuhause ist es wichtig, jedem Mitarbeiter ungehinderten Zugriff auf die gewohnte Arbeitsumgebung zu ermöglichen. Die Lösung Parallels Remote Application Server (RAS) ist mittlerweile so ausgereift, dass ein reibungsloses Remote und Mobile Working auch kurzfristig stattfinden kann. Hier vier Tipps, wie die Implementierung einer Remote Work-Lösung gelingt:

1. Bereitstellung auf jedem Endgerät

IT-Verantwortliche müssen das Firmennetzwerk schützen, DSGVO konform handeln und alle Anwendungen stets aktuell halten. Zudem kommt es darauf an, den Mitarbeitern alle Anwendungen, Daten und Desktops von jedem Gerät aus zur Verfügung zu stellen. Parallels RAS ermöglicht das durch eine Remote-Bereitstellung in Verbindung mit virtuellen Desktops (VDI). Dadurch ist jeder Mitarbeiter in der Lage, Windows-Anwendungen zu nutzen und zusätzlich auf alle Daten zuzugreifen – egal, welches Endgerät verwendet wird.

2. Verfügbarkeit der Systeme checken

Für ein produktives, stressfreies mobiles Arbeiten müssen alle Geschäftsanwendungen mit den gewohnten Touch-Gesten bedienbar sein. Die Anwender sollten unabhängig von Zeit und Ort Zugriff auf alle internen Systeme und Daten haben. Parallels RAS hat nur minimale Systemanforderungen und ist daher leicht und schnell auf allen möglichen Endgeräten zu installieren. Zu den Systemen gehören Windows, Mac, Linux, Android, iOS sowie Chromebooks, Thin Clients und jeder HTML5 Browser. Durch die intuitive Bedienung gewöhnen sich Mitarbeiter schnell daran und können nach kurzer Zeit vollkommen produktiv arbeiten.

3. Sicherheit niemals außer Acht lassen

Die Sicherheit steht bei einer Remote-Lösung klar im Vordergrund. IT-Experten müssen zu jeder Zeit die volle Kontrolle über die virtuell bereitgestellten Anwendungen und deren Sicherheit haben. Sind alle Daten sowie Programme in einem gesicherten zentralen Server gespeichert, ist das gewährleistet. Denn die Daten verlassen den Server nicht, sondern werden den Mitarbeitern lediglich als „virtuelles Bild“ zur Verfügung gestellt. Parallels RAS ermöglicht es der IT, alle Daten und Anwendungen von einer zentralen Location bereitzustellen. Damit lassen sich Sicherheitslösungen leicht integrieren, die Endpunkte unkompliziert schützen und Compliance-Richtlinien einhalten. Weitere Security-Features sind Multifaktor- Authentifizierung, granulare Filtersetzung sowie erweiterte Verschlüsselungsprotokolle.

4. Auf Cloud und Lizensierung achten

Flexible Cloud-Bereitstellungsmodelle ermöglichen es allen Mitarbeitern, bei voller Datensicherheit von jedem Gerät aus zu arbeiten, und legen damit den Grundstein für mobiles und produktives Arbeiten. Mit einem einfachen Lizenzierungsmodell, das alle Funktionen umfasst und schnell skalierbar ist, bleiben die Kosten und der Implementierungsaufwand überschaubar.

Kostenlose 30-Tage-Testversion

Parallels stellt eine kostenlose und voll funktionsfähige 30-Tage-Testversion von Parallels RAS inklusive 50 Concurrent-User-Lizenzen zur Verfügung.

Zum Download
30-Tage-Testversion

Advertorial - Was ist das?

Über Advertorials bieten wir Unternehmen die Möglichkeit relevante Informationen für unsere Nutzer zu publizieren. Gemeinsam mit dem Unternehmen erarbeiten wir die Inhalte des Advertorials und legen dabei großen Wert auf die thematische Relevanz für unsere Zielgruppe. Die Inhalte des Advertorials spiegeln dabei aber nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.

(ID:46489122)