Suchen

Kai Volmer Vertriebsexperte von LG wechselt zu BenQ

Autor: Katrin Hofmann

BenQ hat Kai Volmer als Gesamtvertriebsleiter in Deutschland engagiert. Der gebürtige Rheinländer arbeitete zuletzt bei LG.

Firmen zum Thema

Kai Volmer, Head of Sales, BenQ Deutschland
Kai Volmer, Head of Sales, BenQ Deutschland
(Bild: BenQ)

Der 39-jährige Kai Volmer ist neuer Head of Sales Germany bei BenQ. Mit der Neubesetzung stellt der Display- und Projektoren-Hersteller eigener Aussage zufolge „die Weichen für das gezielte Wachstum im B2B-Segment in Deutschland“. Bei BenQ jedenfalls ist man überzeugt, dass Volmer dank „langjähriger Erfahrungen in leitenden Funktionen über eine breitgefächerte vertriebliche Kompetenz sowie technisches Knowhow verfügt“.

Seine Erfahrung als Sales Manager für die DACH-Region bei LG für Monitore, optische Laufwerke und Projektoren dürfte ihm bei seiner jetzigen Tätigkeit zugutekommen. In dieser Position war er seit Mai 2014 bis Dezember 2016 für das B2B-Segment zuständig (Quelle: Xing). Vorher, seit 2012 arbeitete er als Business Unit Manager Displays in der DACH-Region bei LG Electronics Deutschland. Insgesamt war er mehr als acht Jahre in unterschiedlichen Funktionen bei LG tätig. Dort war er gemäß BenQ „maßgeblich daran beteiligt, das gut funktionierende Monitorgeschäft im Consumer-Segment mit dem B2B-Geschäft zu ergänzen und erfolgreich zu etablieren“. Davor war Volmer fast zehn Jahre beim Distributor Delo Computer tätig, zuletzt als Vertriebsleiter SMB.

„Wir sind sehr froh, dass wir die Position Head of Sales mit Kai Volmer besetzen konnten“, freut sich Oliver Barz, Managing Director und Vice President Europe. „Fast 20 Jahre Vertriebserfahrung, gute Kontakte im Channel und in der Distribution machen ihn zum idealen Kandidaten.“

Volmer übernimmt die Position von Matthias Grumbir, Head of Sales Austria, der nach dem Ausscheiden von Dominic Mein Mitte 2016 interimsmäßig den Vertrieb in Deutschland leitete.

(ID:44448547)

Über den Autor

 Katrin Hofmann

Katrin Hofmann

Editor, IT-BUSINESS