Geheimhaltungsstufe VS-NfD Verschlüsselungslösung von Digittrade bei ADN

Von Melanie Staudacher

Behörden, Banken, Krankenhäuser und weitere Unternehmen, die der KRITIS-Verordnung unterliegen, sind verpflichtet, sensible Daten zu schützen. Mögliche Lösungen zur Verschlüsselung dieser Daten bietet Digittrade, die von ADN vertrieben werden.

Firmen zum Thema

ADN hat ab sofort die Produkte von Digittrade im Portfolio, die für die Geheimhaltungsstufe NfD zertifiziert sind.
ADN hat ab sofort die Produkte von Digittrade im Portfolio, die für die Geheimhaltungsstufe NfD zertifiziert sind.
(Bild: ekostsov - stock.adobe.com)

Verletzen Unternehmen den Datenschutz, können hohe Geldstrafen folgen. Bis zu 20 Millionen Euro oder vier Prozent des Bruttoumsatzes des Vorjahres können bei gravierenden Verstößen fällig werden. Berufsgeheimnisträger wie Ärzte, Rechtsanwälte oder Versicherungsunternehmer müssen sogar mit Freiheitsstrafen rechnen, wenn sie fahrlässig mit sensiblen, personenbezogenen Daten umgehen. Unternehmen und Organisationen, besonders die, die zu den kritischen Infrastrukturen gehören, sollten deshalb entsprechende Lösungen einsetzen, um diese Informationen zu schützen.

Eine ebensolche Lösung zur Verschlüsselung von gespeicherten Daten, bietet der deutsche Hersteller Digittrade. Neuer Vertriebspartner für die Lösungen „Kobra Drive VS“ und „Kobra Stick VS“ ist der Distributor ADN.

Beide Produkte haben außerdem die Zulassung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für die Geheimhaltungsstufe VS-NfD (Verschlusssache – Nur für den Dienstgebrauch) erhalten und sind somit auch für die Datenübermittlung in Behörden erlaubt.

Was ist die Geheimhaltungsstufe VS-NfD?

Die Geheimhaltungsstufe „Verschlusssache – Nur für den Dienstgebrauch“, kurz VS-NfD, ist die unterste von insgesamt vier Geheimhaltungsstufen für deutsche Behörden. Informationen, die mit dieser Abkürzung gekennzeichnet sind, dürfen nur berechtigte Personen einsehen. Als Verschlusssache gilt, was aus staatlichen Interessen geheim gehalten werden muss.

Um diese Qualifikation zu erhalten, müssen Hersteller ihre Produkte einem Zulassungsverfahren unterziehen. „In diesem Verfahren wird einem Hersteller nach erfolgreicher Bewertung der Entwicklungsprozesse durch das BSI das Vertrauen ausgesprochen, Produkte sicher im Sinne der VS-Zulassung entwickeln zu können“, heißt es im BSI-Bericht „Die Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2021“.

Eine Liste aller vom BSI zugelassener Hersteller finden Sie hier.

„Wo Regierungen oder Unternehmen früher einen Kurier mit Handschellenkoffer von A nach B schicken mussten, um sensible Dokumente zu übermitteln, können sie heute unbesorgt per Post einen USB-Stick von Digittrade versenden“, sagt Friedrich Frieling, Head of Virtual Infrastructure DACH bei ADN.

Möglich macht das ein in den Datenträger integriertes Lesegerät, das eine Zwei-Faktor-Authentifizierung mittels Smartcard und PIN erlaubt. Der Schlüssel zum Ver- und Entschlüsseln der Daten liegt auf der Smartcard. „Wenn ich nur den Datenträger habe, ist ein Zugriff auf die Daten nicht einmal theoretisch möglich“, erklärt Robert Nutsch, Director Business Development Marketing & Sales bei Digittrade.

Die Geräte werden mit zwei Smartcards ausgeliefert, eine für den Sender und eine für den Empfänger der Daten. Es können aber auch mehr Smartcards oder bestehende Authentifizierungslösungen integriert werden.

Allerdings ist die Übermittlung vertraulicher Informationen nur ein Anwendungsfall für die Lösungen von Digittrade. Das Unternehmen bietet seine Speichermedien aktuell in vier Serien für unterschiedliche Schutzprofile an, mit denen Partner unter anderem folgende Use Cases abdecken können.

  • Datenschutz und Sicherheit für Virtual Desktop Infrastructure, End User Computing und Bring Your Own Device: Durch die Homeoffice-Welle und die zunehmende Verbreitung hybrider Arbeitsplätze werden alternative Bereitstellungsmodelle und dezentrale Verwaltungsmöglichkeiten für PC-Arbeitsplätze immer wichtiger. Produkte von Digittrade erlauben das sichere Booten von Betriebssystemen auf Thin und Fat Clients von Unternehmen oder auf privaten Geräten.
  • Speicherung und Übermittlung von Geschäftsgeheimnissen, personenbezogenen und anderen besonders schützenswerten Daten: Mit den Speichermedien können Unternehmen ihre Daten compliant und DSGVO-konform ablegen und transportieren. „Geht ein herkömmliches Notebook mit sensiblen Informationen verloren, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Daten in fremde Hände gelangen. Beim Verlust eines Digittrade-Datenträgers hingegen gibt es keine reelle Chance, unbefugt an die Daten zu gelangen“, erklärt Frieling. Dieser Schutz ist vor allem für KRITIS-Unternehmen relevant.
  • Alternative zu Backup und Tape-Archivierung: Die langfristige Aufbewahrung sensibler Daten wurde bislang meist mit Bandarchiven gelöst, die Tapes in einem Safe aufbewahrt. Dies kann nun mit einer Festplatte oder einem USB-Stick von Digittrade umgesetzt werden.
  • Sicheres Windows-Deployment: ADN und der neue Herstellerpartner arbeiten derzeit mit Microsoft an einer Möglichkeit, Windows-Updates sicherer zu gestalten. Damit soll sichergestellt werden, dass nur autorisierte Personen ein Systemupdate vornehmen können.
  • Übermittlung von Signaturen: Ein weiterer Einsatzzweck ist die Übermittlung digitaler Signaturen. Denn um ein Dokument rechtsgültig signieren zu können, benötigen Organisationen eine sichere Dateninfrastruktur. Diese stellt der Hersteller zur Verfügung.
  • Zugangskontrolle: Die Datenträger von Digittrade lassen sich auch als Smartcard Reader zur Pre-Boot-Authentifizierung an einem PC einsetzen. Auf den Speichermedien können Profile hinterlegt werden, die sicherstellen, dass ein Gerät nur durch autorisierte Personen genutzt werden kann.

ADN Cloud Champion Day

Als Gold Learning Microsoft Partner arbeitet der VAD nicht nur gemeinsam mit dem Tech-Riesen an neuen Produkten, sondern veranstaltet außerdem am 2. Dezember den Cloud Champions Day.

Cloud Champion ist ein kostenfreies Programm von ADN und Microsoft das Services, Trainings, Materialien, Aktionen und Rabatte enthält. Damit wollen die beiden Unternehmen Partnern dabei helfen, ein erfolgreiches Cloud Business aufzubauen. Während des Cloud Champions Day zeigen die Initiatoren auf einer gemeinsamen Eventplattform die wichtigsten Inhalte zum Programm.

(ID:47833997)