Suchen

Probleme mit Windows RT 8.1 Verkaufsstart von Microsofts Surface 2 und Surface Pro 2

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Heidi Schuster / Heidemarie Schuster

Microsofts Surface verkaufte sich bisher nicht wie gewünscht. Morgen kommen die zweite Generation des Tablets und dazu passendes Zubehör auf den Markt.

Firmen zum Thema

Die Microsoft-Tablets Surface 2 und Surface Pro 2 stehen in den Startlöchern.
Die Microsoft-Tablets Surface 2 und Surface Pro 2 stehen in den Startlöchern.
(Bild: Microsoft Deutschland GmbH)

Am 22. Oktober ist der offizielle Verkaufsstart der Microsoft-Tablets Surface 2 und Surface Pro 2, die dann über den Microsoft Store und im Handel verfügbar sein sollen.

Die Tablets kommen mit dem Betriebssystem Windows 8.1, wobei es mit der RT-Version des neuen Betriebssystems offenbar Probleme gibt. So können seit Samstag Nutzer von Windows RT 8 das Update nicht mehr herunterladen. Die genauen Gründe dafür gibt Microsoft nicht bekannt. Auf dem Microsoft-Blog steht lediglich, dass es bei einer begrenzten Anzahl von Usern beim Update auf Windows RT 8.1 zu Problemen gekommen sei. Microsoft arbeite daran, diese so schnell wie möglich zu beheben. Laut Medienberichten äußern sich die Schwierigkeiten dadurch, dass die Tablets nicht mehr gestartet werden können und Fehlermeldungen auftauchen. Ob das Surface 2 fehlerfrei mit Windows RT 8.1 läuft, wird sich morgen mit dem Verkaufsstart zeigen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Surface-Varianten

Das Surface 2 wird es in zwei unterschiedlichen Speichergrößen geben: Eine Version mit 32 und eine mit 64 Gigabyte. Das Surface Pro 2 kommt gleich in vier Varianten: Zwei Versionen mit vier Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 oder 128 Gigabyte Speicherplatz sowie zwei Editionen mit acht Gigabyte Arbeitsspeicher und 256 oder 512 Gigabyte Speicherkapazität.

Jeder Käufer eines neuen Surface 2 oder Surface Pro 2 erhält zusätzlich 200 Gigabyte Skydrive-Speicher für zwei Jahre sowie ein Jahr kostenloses Telefonieren mit Skype.

Surface 2

Das Surface 2 ist mit circa 676 Gramm leichter und dünner als sein Vorgänger Surface RT. Das Gerät kommt mit einem Nvidia-Tegra-4-Prozessor, einem 10,6-Zoll-Full-HD-Cleartype-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel, einem USB-3.0-Port, einer Akkulaufzeit von bis zu zehn Stunden und einem zweistufigen Kickstand (integrierter Standfuß). Auch bei den Kameras wurde nachgebessert. Die Frontkamera löst Fotos mit 3,5 Megapixel auf, die Rückkamera mit fünf Megapixel. Unterstützt werden die Drahtlosverbindungen WLAN und Bluetooth.

Zum Surface 2 gibt es außerdem Office Home & Student 2013 RT inklusive Outlook RT gratis dazu. Als Betriebssystem ist Windows 8.1 RT aufgespielt.

Die unverbindliche Preisempfehlung für das Surface 2 in Silber mit 32 Gigabyte Kapazität beträgt 429 Euro. Das 64-Gigabyte-Modell schlägt mit 529 Euro zu Buche.

Microsoft Worldwide Partner Conference 2013
Bildergalerie mit 25 Bildern

Surface Pro 2

Das Surface Pro 2 ist der Nachfolger des Surface Pro und ist wie sein Vorgänger ein vollständiger PC, auf dem die gesamte Windows-Software sowie Apps aus dem Microsoft Store installiert werden können.

Surface Pro 2 kommt mit der vierten Version des Intel-Core-i5-Prozessors, einer um bis zu 60 Prozent längeren Akkulaufzeit sowie einem zweistufigen Kickstand.

Das 10,6-Zoll-Gerät wiegt knapp 907 Gramm. Das Cleartype-Full-HD-Display bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Zur Ausstattung hinzu kommt eine 720-Pixel-HD-Kamera.

Auch das Surface Pro 2 hat einen Full-Size-USB-3.0-Port an Bord und unterstützt Bluetooth und WLAN.

Als Betriebssystem ist Windows 8.1 aufgespielt. Für Neukunden gibt es zudem einen Monat gratis Office 365 dazu.

Das Surface Pro 2 soll es in der Farbe Dark Titanium geben. Die unverbindlichen Preisempfehlungen betragen für das Surface Pro 2 mit vier Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 Gigabyte internem Speicher 879 Euro, für vier Gigabyte Arbeitsspeicher und 128 Gigabyte internen Speicher 979 Euro, für acht Gigabyte Arbeitsspeicher und 256 Giagbyte internen Speicher 1.279 Euro und für acht Gigabyte Arbeitsspeicher und 512 Giagbyte internen Speicher 1.779 Euro.

Zubehör

Neben den neuen Surface-Modellen gibt es auch eine Reihe neues Zubehör. Das Touch Cover 2 (119,99 Euro UVP) ist mit 2,76 Millimeter dünner und leichter als der Vorgänger, zudem sind die Tasten nun beleuchtet.

Die Tasten des Type Cover 2 (129,99 Euro UVP) sind nun ebenfalls beleuchtet, zudem wird das Type Cover 2 in den nächsten Monaten in unterschiedlichen Farben wie Cyan, Magenta, Lila und Schwarz erhältlich sein.

Das neue Power Cover bietet physikalische Tasten wie das Type Cover und ermöglicht gleichzeitig ein Laden des Akkus bei Surface 2, Surface Pro und Surface Pro 2 – eine Steigerung der Batterielaufzeit um bis zu 50 Prozent sei so möglich.

Zudem gibt es eine neue Docking Station für Surface Pro (199,99 Euro UVP), einen Wireless Adapter für Typing Covers, ein Auto-Ladegerät mit USB (49,99 Euro UVP) und eine neue Arc Touch Mouse Surface Edition (69,99 Euro UVP).

Die Tablet-Highlights
Bildergalerie mit 9 Bildern

(ID:42369076)