Suchen

Übernahme von Blue Jeans Network Verizon kauft Videokonferenz-Plattform

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Mit der Übernahme von Blue Jeans Network, einer Plattform für Videokonferenzen und -Events, möchte Verizon Business sein UC-Portfolio erweitern. Die Plattform spiele bei der aktuell steigenden Zahl an Mitarbeitern im Homeoffice eine wichtige Rolle bei der Fortführung der Geschäftsabläufe.

Firmen zum Thema

Blue Jeans zählt bei Videokonferenzen und cloudbasierten Collaboration-Tools zu den Marktführern.
Blue Jeans zählt bei Videokonferenzen und cloudbasierten Collaboration-Tools zu den Marktführern.
(Bild: BlueJeans)

Durch die Transaktion werde die Meeting-Plattform von Blue Jeans mit dem UCaaS-Geschäft von Verizon kombiniert und über das globale Netzwerk des Providers zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus soll die Plattform in die 5G-Produkt-Roadmap von Verizon integriert werden und so Echtzeitlösungen für wachstumsstarke Bereiche wie Telemedizin, Fernunterricht und Außendienst ermöglichen.

Die Transaktion unterliege den üblichen Abschlussbedingungen und soll im 2. Quartal 2020 abgeschlossen werden. Die Blue-Jeans-Gründer und führende Mitglieder des Managements werden sich Verizon anschließen. Blue-Jeans-Mitarbeiter sollen unmittelbar nach Abschluss des Geschäfts von Verizon übernommen werden.

(ID:46578410)