Mit Cisco und Qlogic arbeitet NetApp an der FCoE-Insel Unified Storage von NetApp integriert Fibre Channel over Ethernet

Redakteur: Heidemarie Schuster

Bislang beherrschten Netapps-Filer die auf ein und zehn Gigabit Ethernet-Netzwerken laufenden Protokolle NFS, CIFS und iSCSI. Mit der Integration von Qlogics Single-Chip-Architecture für das FCoE-Protokoll (Fibre Channel over Ethernet), sind wichtige Filer-Familien von Netapp für den Einsatz in „lossless Ethernet“ präpariert. Für die Top-of-the-Rack-Switche von Cisco und Brocade bietet NetApp nun eine Allround-Speicherumgebung.

Firmen zum Thema

Peter Wüst, Director Systems Engineering Germany bei Netapp
Peter Wüst, Director Systems Engineering Germany bei Netapp
( Archiv: Vogel Business Media )

Zusammen mit Partnern wie Cisco und QLogic erweitert NetApp Ethernet als Storage-Infrastruktur und liefert einen Unified Target Adapter für seine Storage-Systeme, Switches und Converged Network Adapter (CNA).

Grund für die offensive Haltung des Unternehmens dürfte der Wunsch sein mehr als einen Fuss im Rechenzentrum der Zukunft zu haben, und nicht zuletzt die steigende Anzahl ausgelieferter 10 Gigabit Target-Ports, der sich seit Juni 2008 von 3.000 auf über 7.500 Stück mehr als verdoppelt hat.

Mehr Last auf die zehn Gigabit Verbindung

Die zweite Generation der von Qlogic stammenden FCoE-Asics ermöglicht es den Datenverkehr von Fibre-Channel-SANs und zehn Gigabit-Ethernet-LANs zusammenzuführen. „Wir haben unsere FCoE-Infrastruktur über ein paar Monate getestet und sind von der Performance beeindruckt. Für SQL Server beispielsweise beobachten wir über 75 Prozent mehr Performance im Vergleich zu unserem Direct Attached Storage,“ zeigt sich Howard Eddy, Vice President of Information Technology bei Subaru New England begeistert.

„FCoE ist die logische Erweiterung unserer Unified-Storage-Architektur“, so Peter Wüst, Director Systems Engineering Germany bei Netapp. Darüber hinaus bietet Netapp Cisco-Nexus-5000-Switche, die Zehn-Gigabit-Ethernet, Fibre Channel und FCoE verlustfrei unterstützen.

Außerdem liefern sie eine kosteneffiziente Zugriffsebene für Serverumgebungen mit Gigabit Ethernet, zehn-Gigabit-Ethernet und den Ethernet-Mischbetrieb mit ein und zehn Gigabit.

(ID:2040599)