Westcon hilft dem Channel Unified Managed Services Program fürs Business

Von Martin Droysen

Anbieter zum Thema

Technologieanbieter und VAD Westcon-Comstor will Juniper-Partnern beim Ausbau ihres Business helfen. Der VAD informiert daher mittels Webinaren, Workshops und Value-Added Services über die Möglichkeiten des Unified Managed Service Program (UMSP).

Westcon unterstützt den Channel mit Webinaren, Workshops und Value-Added Services beim Einstieg in das Managed-Services-Business mit Juniper Networks.
Westcon unterstützt den Channel mit Webinaren, Workshops und Value-Added Services beim Einstieg in das Managed-Services-Business mit Juniper Networks.
(Bild: metamorworks - stock.adobe.com)

Westcon will ab sofort Juniper-Partner optimiert bei der Vermarktung der Juniper Networks Unified Managed Services helfen. Das Unternehmen stellt daher seinen Partnern Informationen zu den Möglichkeiten dieses UMSP für den Ausbau ihres Business zur Verfügung.

Das UMSP-Portfolio basiert auf dem KI-gestützten Cloud Management von Juniper Mist. Mit der Lösung können LAN- und WLAN-Netzwerke vieler Kunden über eine zentrale Juniper Appliance verwaltet werden. Das kann beispielsweise ein EX-Switch, eine SRX-Firewall, ein Mist-AP oder eine SSR-Appliance sein. Die Lösung ist zudem mandantenfähig und soll laut Unternehmen über das klassische Rot-Grün-Monitoring hinaus gehen. So soll sie auch feingranulare, SLA-basierte Performance-Vorgaben überwachen und durchsetzen können.

Wachstumspotenzial Managed Services

Stefan Bontenackels, Leiter der Juniper Networks BU bei Westcon, erläutert den möglichen Mehrwert: „Das UMSP-Programm bietet Juniper Partnern viele Ansatzpunkte, um sich bei ihren Kunden als Managed Service Provider zu positionieren.“ Das reiche von der Optimierung der WLAN-Kommunikation bis hin zur smart realisierten SD-WAN-Datenstrom-Steuerung. Für den VAD liege hierin ein hohes Wachstumspotenzial. „Wir wollen unsere Channelpartner mit einer dedizierten Kampagne beim erfolgreichen Einstieg in diesen Markt unterstützen“, sagt Bontenackels.

Mit einem kompaktem Webinar erhielten Teilnehmer am 20. September in knapp 15 Minuten einen ersten Einblick in das Unified Managed Service Program, zusammen mit den zugehörigen Produkten und den Value-Adds von Westcon. Im Anschluss können sich interessierte Reseller nun als Juniper Partner zertifizieren lassen. Westcons Enablement-Programm unterstützt diese dabei. Zur Verfügung steht den Partnern dann eine spezielle Landing Page mit allen nötigen Informationen, wie die Services vermarktet werden können. Enthalten sind praxisnahe Anwendungsfälle oder etwa praktische Onboarding-Tools. Darüber hinaus gehende Fragen werden individuell beantwortet.

Das UMSP-Programm bietet Juniper Partnern viele Ansatzpunkte, um sich bei ihren Kunden als Managed Service Provider zu positionieren.

Stefan Bontenackels, Leiter der Juniper Networks BU bei Westcon

Potenzial der Lösungen ausschöpfen

Zugelassene Partner erhalten automatisch den Zugang zum Juniper UMSP-Partnerportal und der UMSP-Community. Die Wissensdatenbank soll dabei helfen, das volle Potenzial der Lösungen zu nutzen. Zur Seite steht hier ein spezieller UMSP Channel Manager. Ein umfangreiches Set an Mehrwertdiensten soll Partner den reibungslosen Start in eine erfolgreiche UMSP-Vermarktung erleichtern. Hierfür hat Westcon ein Service-Portfolio geschaffen, das technische und vertriebliche Trainings enthält und bis zu Support- und Supply-Chain-Dienstleistungen reicht. Mit Finanzierungsdiensten will der VAD seinen Partnern bei der Implementierung der Juniper Appliances unter die Arme greifen.

Als zusätzlichen Glanzpunkt der neuen Kampagne hat Westcon im November einen Networking Day in Köln geplant. Auf der ganztägig geplanten Veranstaltung sollen Netzwerkhersteller und Systemhäuser dem VAD zufolge Lösungen für konkrete Szenarien für die Praxis entwickeln.

(ID:48572672)

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung