Mit spezieller Stromspartechnologie ausgestattet Trendnet bringt kompakten Powerline-Adapter auf den Markt

Redakteur: Michael Hase

Der Netzwerk-Anbieter Trendnet präsentiert einen 200-MBit/s-Powerline-Adapter mit Zusatzsteckdose. Er verbindet Computer, Fernseher und andere Geräte über Stromkabel zu einem Heimnetzwerk.

Firmen zum Thema

Der Powerline-Adapter TPL-307E soll den Energieverbrauch im Bereitschaftsmodus deutlich reduzieren.
Der Powerline-Adapter TPL-307E soll den Energieverbrauch im Bereitschaftsmodus deutlich reduzieren.

Trendnet ersetzt den Powerline-Adapter TPL-304E durch den TPL-307E. Das Gerät, das eine Übertragungsrate von 200 Megabit pro Sekunde (MBit/s) bietet, ist mit integrierter Steckdose und spezieller Stromspartechnologie ausgestattet. Ein Rauschfilter reduziert Störungen, die durch elektrisches Hintergrundrauschen verursacht werden.

Zum Aufbau eines Powerline-Netzwerks sind mindestens zwei Adapter erforderlich. Um einen Internetzugang herzustellen, wird ein Adapter mit einem Router verbunden und der zweite in eine beliebige Steckdose des gleichen elektrischen Systems gesteckt.

Keine Installation erforderlich

Die Powerline-Adapter von Trendnet nehmen automatisch Verbindung auf. Eine Installation ist nicht erforderlich. In ein Netzwerk lassen sich bis zu sechs TPL-307E-Adapter einbinden, so dass mehrere Endgeräte in verschiedenen Räumen miteinander vernetzt werden können. LEDs zeigen den Gerätestatus an. Das Netzwerk wird durch eine AES-Verschlüsselung geschützt. Die integrierte Stromspartechnologie soll den Energieverbrauch im Bereitschaftsmodus um bis zu 70 Prozent reduzieren.

Der Adapter TPL-307E ist ab sofort erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 49,90 Euro beziehungsweise bei 93,90 Euro für das Zweier-Set TPL-307E2K. Fachhändler beziehen die Produkte über die Distributoren Also Actebis, API und Ingram Micro. |MH

(ID:30852740)