IT-BUSINESS Aktion:

#ITfightsCorona

Postbank Digitalstudie 2020

Trend zur mobilen Internetnutzung ungebrochen

| Autor / Redakteur: dpa / Margrit Lingner

Laut Postbank Digitalstudie 2020 gehen die meisten Deutschen mit ihrem Smartphone ins Internet.
Laut Postbank Digitalstudie 2020 gehen die meisten Deutschen mit ihrem Smartphone ins Internet. (Bild: © rcfotostock - stock.adobe.com)

Ob zu Hause oder unterwegs: Mit dem Smartphone ist das Internet immer zur Hand. 79 Prozent der Bundesbürger gehen laut einer Studie mit ihrem Handy ins Netz. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Notebooks und Desktop-PCs.

Das Smartphone hat Laptop, Tablet und Co. abgehängt. Vier von fünf Deutschen (79 %) surfen nach der Postbank Digitalstudie 2020 mit dem Mobiltelefon im Internet. Für die Studie wurden im Februar und März, noch vor der Coronakrise, mehr als 3.000 Bundesbürger befragt. Hinter dem Smartphone folgen Notebook (71 %), Desktop-PC (58 %), Tablet (47 %) und Smart-TV (37 %).

Vier von fünf Deutschen (79 %) surfen mit dem Handy im Internet.
Vier von fünf Deutschen (79 %) surfen mit dem Handy im Internet. (Bild: Postbank)

Ganze 56 Stunden pro Woche verbringen die Deutschen im Durchschnitt online, 16 Stunden davon entfallen auf das Smartphone. Bei den unter 40-Jährigen sind es sogar 27 von insgesamt 75 Stunden. Digital Natives sind also im Schnitt knapp elf Stunden täglich online.

Der Lockdown zur Eindämmung der Corona-Pandemie dürfte diese Zahlen eher noch in die Höhe getrieben haben. Vor allem bei Singles und Kinderlosen haben die Kontaktbeschränkungen vermutlich zu deutlich mehr Zeit vor dem Bildschirm geführt.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46573834 / Studien)