Zwei Kameras, Flash-Player, viele Schnittstellen Toshiba Tablet: Das dünne AT200 mit dicker Ausstattung

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Sylvia Lösel / Sylvia Lösel

Nur 7,7 Millimeter misst das neue Toshiba Tablet an seiner dicksten Stelle. Auch sonst trumpft das AT200, das es in zwei Ausführungen gibt, mächtig auf.

Firmen zum Thema

Das neue Toshiba Tablet AT200 misst gerade einmal 7,7 Millimeter an seiner dicksten Stelle.
Das neue Toshiba Tablet AT200 misst gerade einmal 7,7 Millimeter an seiner dicksten Stelle.

Zwei Ausstattungsvarianten wird es für das neue Toshiba Tablet AT200 geben, eine mit 16 GigabyteFlash-Speicher (AT200-100) und eine mit 32 Gigabyte (AT200-101). Gemeinsam ist beiden das 10,1-Zoll-Display und das Android Betriebssystem 3.2 (Honeycomb). Als CPU fungiert ein ARM-Prozessor (Dual-Core Cortex A9 OMAP 4430 mit 1,2 Gigahertz).

Umfassende Ausstattung

Das Tablet ist mit zwei Kameras, einer Fünf-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und einer Zwei-Megapixel-Linse auf der Vorderseite, ausgestattet. Über zahlreiche Anschlüsse wie Micro-USB, Micro-SD und Micro-HDMI kann man das Tablet an andere Geräte oder Quellen anschließen. Für Verbindung sorgen Bluetooth sowie WLAN nach dem N-Standard. Das Toshiba Tablet unterstützt den Adobe Flash Player. Stereolautsprecher sollen für hochwertigen Sound sorgen. Zudem sind im Tablet ein GPS-Chip verbaut sowie ein 3D-Beschleunigungssensor und ein elektronischer Kompass.

Die 16-Gigabyte-Variante des AT200 ist für 549 Euro ab sofort im Handel, für die 32 Gigabyte Ausstattung muss man 649 Euro berappen. ?

(ID:31593290)