Modelle für verschiedene geschäftliche Ansprüche Toshiba stellt neue Business-Notebooks und ein Tablet mit Ultrabook-Leistung vor

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Ira Zahorsky / Ira Zahorsky

Mit einem wandelbaren Tablet-Ultrabook-Mix sowie zwei Business-Notebooks startet Toshiba ins Weihnachtsgeschäft.

Firmen zum Thema

Das Satellite Pro C870 von Toshiba kommt mit einem 17,3-Zoll-Bildschirm und Windows 8.
Das Satellite Pro C870 von Toshiba kommt mit einem 17,3-Zoll-Bildschirm und Windows 8.
(Bild: Toshiba)

Toshiba erweitert seine Pro-Serie um die Business-Allrounder C850 und C870. Das Satellite Pro C850-1DX hat einen 15,6 Zoll großen Bildschirm, einen Intel-Core-i3-3110M-Prozessor der dritten Generation (Ivy Bridge) sowie vier Gigabyte DDR3 RAM und eine Intel-HD-Graphics-4000-Grafikkarte. Die 500 Gigabyte große Festplatte bietet genügend Platz für die Speicherung von Präsentationen, Tabellen und anderen Geschäftsdaten Das Satellite Pro C850-1DX ist weiterhin mit einem entspiegelten HD-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. Anwender sollen so im Büro und unterwegs auch bei wechselnden Lichtverhältnissen entspannt arbeiten können.

Mit seinem 17,3-Zoll-HD+ Hochhelligkeitsdisplay bietet der Satellite Pro C870-19D optischem Komfort und mehr Übersicht für Anwender, die das Desktop-Replacement-Format bevorzugen. Dieses Modell taktet mit einem Intel-Core-i3-2328M-Prozessor der Sandy-Bridge-Generation, Arbeitsspeicher und Festplatte haben die gleiche Größe wie das Modell C850.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Für eine bequeme Dateneingabe sorgen das Touchpad mit Multi-Touch-Gestensteuerung und die Tastatur mit Nummernblock. Beide Modelle verfügen über zahlreiche Schnittstellen für die kabellose und -gebundene Kommunikation mit externer Peripherie. So sind sowohl USB 3.0, USB 2.0, RGB und HDMI als auch WLAN, Gigabit Ethernet LAN und Bluetooth 4.0 mit an Bord. Für die Kommunikation per Video-Chat steht eine Ein-Megapixel-HD-Web-Kamera inklusive eingebautem Mikrofon bereit.

Während der Satelllite Pro C870-19D über das Betriebssystem Windows 8 mit 64 Bit verfügt, ist beim Satellite Pro C850-1DX Windows 7 Professional vorinstalliert. Zusätzlich ist eine Windows-8-Pro-64-Bit-DVD im Lieferumfang enthalten.

Beide Geräte sind ab sofort erhältlich. Das Satellite Pro C850-1D kostet 599 Euro (UVP), das Pro C870-19D 559 Euro (UVP). Im Kaufpreis enthalten ist eine einjährige europäische Bring-in-Herstellergarantie inklusive Vor-Ort-Abholservice in Deutschland und Österreich bei Anmeldung der Reparatur an der Toshiba-Notebook-Hotline.

Diese Notebooks entsprechen mit ihren Spezifikationen dem, was derzeit auch auf dem Consumer-Markt gängig ist. Warum Toshiba sie als Business-Notebooks einstuft, ist nicht wirklich ersichtlich.

Lesen Sie auf der nächsten Seite mehr zu Toshibas neuem Convertible-Ultrabook.

Erstes Modell der Convertible-Ultrabook-Reihe mit Windows 8

Mit dem Satellite U920t-10G stellt Toshiba das erste Modell seiner Convertible-Ultrabook-Reihe mit bereits vorinstalliertem Betriebssystem Windows 8 Pro (64 Bit) vor. Toshiba legte bei diesem Modell Wert darauf, die einfache Bedienung und die schlanken Maße eines Tablets mit der Leistungsstärke eines Ultrabooks zu kombinieren. Für die Eingabe von Tabellen oder Text eignet sich beispielsweise das Ultrabook-Format mit hintergrundbeleuchteter Tastatur, während Präsentationen im Tablet-Modus auf dem 5-Punkt-Touchdisplay in HD-Auflösung besser zur Geltung kommen sollen.

Toshiba hat das Convertible-Ultrabook mit einem Intel-Core-i5-3317U-Prozessor der dritten Generation (Ivy Bridge) für Ultrabooks, vier Gigabyte DDR3 RAM sowie einer Intel-HD-Graphics-4000-Grafikkarte ausgestattet. Für zusätzliche Geschwindigkeit und hohe Datensicherheit soll zudem die 128 Gigabyte große SSD sorgen.

Außerdem verfügt das Modell über zahlreiche Tablet-spezifische Sensoren innerhalb des Intel-Sensor-Solutions-Konzepts. Magnetometer, Gyrometer und Beschleunigungsmesser sind ebenso mit an Bord wie ein Umgebungslichtsensor, der die Lichtstärke des IPS-Displays automatisch an die Umgebung anpasst.

Das hintergrundbeleuchtete IPS-Display mit hohem Betrachtungswinkel im 12,5-Zoll-Format ist durch Corning-Gorilla-Glas gegen Kratzer sowie Fingerabdrücke geschützt.

Zwei USB-3.0-Ports (davon einer mit Sleep-and-Charge-Unterstützung) und der SD-Kartenleser ermöglichen eine kabelgebundene Kommunikation mit externer Peripherie. Für die kabellose Variante stehen Bluetooth 4.0 und WLAN bereit. Präsentationen lassen sich via HDMI-Schnittstelle auch auf externe Bildschirme projizieren. Über die integrierte Intel-Wireless-Display-Technologie lassen sich Inhalte auch ohne Kabel an andere WiDi-fähige TV-Geräte übertragen.

Mithilfe der rückseitigen Drei-Megapixel-Kamera mit Autofokus und einer Ein-Megapixel-Kamera mit Umgebungslicht-Sensor auf der Vorderseite behalten alle Gesprächsteilnehmer bei Videokonferenzen den Überblick.

Das Satellite U920t-10G ist zu einer UVP von 1.199 Euro erhältlich. In diesem Preis ist eine zweijährige europäische Bring-in-Herstellergarantie inklusive Vor-Ort-Abholservice in Deutschland und Österreich bei Anmeldung der Reparatur an der Toshiba-Notebook-Hotline erhalten.

Lesen Sie auf der nächsten Seite mehr zum Business-Notebook Tecra R950-15J von Toshiba.

Business-Notebook Tecra R950-15J

Tecra R950-15J ist das neueste Modell in der Toshiba-Business-Notebook-Reihe. Es zeichnet sich durch seine Konstruktions- und Sicherheitsmerkmale (Toshiba EasyGuard) sowie eine auf den professionellen Einsatzbereich abgestimmte Ausstattung aus. Dazu zählt etwa die 320 Gigabyte große SED, die vertrauliche Geschäftsdaten in Echtzeit verschlüsselt, sowie ein Intel-Core-i5-3320M-vPro-Prozessor der dritten Generation (Ivy Bridge).

Während das Betriebssystem – wahlweise Windows 7 Professional 64 Bit (vorinstalliert) oder Windows 8 Pro 64 Bit (DVD) – ein entspiegeltes 15,6-Zoll-Display und eine Schnittstellenauswahl für effizientes Arbeiten sorgen sollen, bringen der 3D-Festplattensensor, die spritzwassergeschützte Tastatur sowie der Fingerabdruck-Scanner mechanische und digitale Sicherheit.

Von unterwegs auf das Firmennetzwerk zuzugreifen, ist dank High-Speed-UMTS-Modul möglich. Mittels Intel-Wireless-Display-Technologie (WiDi) können Präsentationen, Word-Dateien, Excel-Tabellen oder audiovisuelles Material direkt vom Notebook auf ein WiDi-fähiges TV-Gerät übertragen werden. Außerdem unterstützt Intel AMT ein effizientes Gerätemanagement durch Fernwartung.

Das Tecra R950-15J ist ab sofort zu einer UVP von 1.499 Euro im Handel verfügbar. Zusätzlich profitieren Besitzer des Modells von der Toshiba-Doppelgarantie. Diese gilt für Tecra-R950-Modelle, die bis zum 30. März 2013 erworben werden. Falls innerhalb des ersten Jahres ein Mangel auftritt, der unter die Herstellergarantie fällt, erhält der registrierte Teilnehmer nicht nur eine Reparatur oder einen Austausch des Notebooks. Ihm wird auch der Kaufpreis des Gerätes zurückerstattet.

Toshiba hat auch ein Android-Consumer-Tablet neu im Portfolio. Die Details dazu lesen Sie hier. □

(ID:37168520)