Suchen

2,5-Zoll-Disks für Gaming-PCs und -Notebooks Toshiba steigt in den Markt für Hybrid-Festplatten ein

Redakteur: Nico Litzel

Toshiba Electronics Europe erweitert das Angebot um Hybrid-Festplatten, die 750 Gigabyte und ein Terabyte Kapazität jeweils auf zwei Scheiben mit acht Gigabyte NAND-Flash kombinieren.

Firmen zum Thema

Neben Western Digital, Seagate oder beispielsweise OCZ bietet jetzt auch Toshiba Hybrid-Festplatten an. Die Modelle MQ01ABD100H (ein Terabyte) und MQ01ABD075H (750 Gigabyte Kapazität) sind mit jeweils acht Gigabyte NAND-Flash ausgestattet.
Neben Western Digital, Seagate oder beispielsweise OCZ bietet jetzt auch Toshiba Hybrid-Festplatten an. Die Modelle MQ01ABD100H (ein Terabyte) und MQ01ABD075H (750 Gigabyte Kapazität) sind mit jeweils acht Gigabyte NAND-Flash ausgestattet.

Ein Highlight der neuen 2,5-Zoll-Hybrid-Laufwerke MQ01ABD100H (ein Terabyte) und MQ01ABD075H (750 Gigabyte Kapazität) sind nach Angaben von Toshiba selbstlernende Algorithmen, die das Anwenderverhalten beim Datenzugriff analysieren, um dann den jeweils optimalen Speicherort für die Daten bestimmen zu können. Häufig genutzte Daten werden auf dem acht Gigabyte großen NAND-Cache abgelegt, um einen schnellen Zugriff zu ermöglichen. Umgekehrt werden aber auch seltener verwendete Daten vom Flash-Cache wieder auf die Platter verlagert.

Die beiden Hybrid-Festplatten sind Herstellerangaben zufolge optimal für den Einsatz in Geräten geeignet, bei denen es auf eine hohe Performance ankomme. Als Beispiele nennt Toshiba Gaming-PCs oder auch Notebooks. Darüber hinaus seien die Laufwerke aufgrund ihres geringen Gewichts von nur 117 Gramm auch für ultraportable Rechner prädestiniert.

Erste Samples der Modelle MQ01ABD100H und MQ01ABD075H wird Toshiba gegen Ende des Monats ausliefern. Zur Preisgestaltung hat das Unternehmen keine Angaben gemacht.

(ID:35785040)