Toshibas NAND-Flash-Speicher

06.02.2017

Toshiba – der Erfinder des Flash-Speichers 1984 entwickelte Toshiba einen neuen Halbleiterspeicher und Flash-Speicher und führte somit die Branche und seine Wettbewerber in eine neue Ära ein.

Heutzutage hat der internationale De-facto-Standard – NAND-Flash-Speicher – eine große Bandbreite an Anwendungen umgesetzt, unter anderem Speicherkarten, Solid-State Drives (SSDs) und sogar Industrieausstattungen.
Da das exponentielle Wachstum der Gesamtmenge an Informationen immer noch anhält, wird auch die Nachfrage nach Speichereinheiten, die NAND-Flash-Speicher nutzen, dementsprechend weiter zunehmen. Um diese Marktbedürfnisse zu erfüllen, hat Toshiba große Investitionen in Werk und Ausstattung seiner Speicherfabrik Yokkaichi getätigt und entwickelt mit großem Engagement neue Produkte.

Merkmale von NAND-Flash-Speichern

  • Schnelle Speicherung großer Dateien
  • Schnelle Schreib- und Löschraten
  • Niedrige Kosten pro Bit
  • Leicht erweiterbar durch die NAND-Flash-Speicherschnittstelle
  • Erweiterbares Produktportfolio für verschiedenste Anforderungen

Mehr Informationen unter: Toshiba